Die gute Nachricht (Foto: SR)

12.12. - 17.12.2020

 

Donnerstag, 17.12.2020

Bausteine aus alten Masken und Schutzanzügen

Was passiert nur mit diesen alten Mund-Nasenschutz-Masken und mit den ganzen Schutzanzügen, die man nur einmal anziehen kann? Die können ja wohl nicht alle auf dem Trottoir landen! In Indien gibt es darauf eine Antwort! Ein junger Mann von 27 Jahren, Binish Desai, fertigt nun Bausteine daraus. Die Steine bestünden aus desinfizierten und geschredderten blauen oder grünen Masken und Schutzanzügen. Hinzu komme eine Abfallmasse, die bei der Papierproduktion entsteht und ein Bindemittel. Nach eigenen Angaben hat er seit dem Produktionsstart im September mehr als 45 000 solcher Bausteine produziert, die jeweils rund 3 Euro-Cent kosten. Sie würden beim Bau von Privathäusern und Fabriken verwendet.


Mittwoch, 16.12.2020

Spendenaktion #MusikerNothilfe übersteigt 3,1 Mio. Euro

Seit dem ersten Corona-Lockdown liegt die Kultur im Land brach. Künstler*innen und Musiker*innen können nicht auftreten - und auch kein Geld verdienen. „Und gerade in der Advents- und Weihnachtszeit verdienen viele Freischaffende einen erheblichen Teil ihres Jahreseinkommens, das in den meisten Fällen ohnehin nicht wirklich üppig ist. Die Deutschen Orchester-Stiftung hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen. #MusikerNothilfe heißt sie. In der zweiten Dezemberwoche die Aktion nun einen Spendenstand von 3,1 Millionen Euro überschritten. 80 Prozent der Spendengelder wurden an weit über 3.000 von coronabedingten Honorarausfällen besonders betroffene freischaffende Musikerinnen und Musiker aller Genres als einmalige Nothilfe ausgezahlt. Gerald Mertens ist der Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung. Er sagte, die Orchester-Stiftung versuche, dort zu helfen, wo der Staat nicht helfen könne - und zukünftig den betroffenen Musikerinnen und Musikern mit Arbeitsstipendien eine Perspektive für mehrere Monate zu geben.


Dienstag, 15.12.2020

Laute Güterwagen verboten

Laute Güterzüge sind für Anwohner*innen oft eine Belastung. Seit mehreren Jahren fördert der Bund die Umrüstung auf leisere Waggons, nun folgt ein weiterer Schritt: Ab Mitte Dezember sind besonders laute Güterwaggons auf dem deutschen Schienennetz verboten. Also, ab JETZT. Damit die neuen Regeln eingehalten werden, sollten auch Kontrollen gemacht und Bahnunternehmen zum Einhalten der Vorgaben aufgefordert werden. Kleiner Wermutstropfen: Sanktionen soll es erst nach einem Jahr geben. Aber immerhin, es wird leiser.


Samstag, 12.12.2020

Australien: Winziger Zwergbilchbeutler überlebte Buschbrände

Derr Zwergbilchbeutler ist kaum größer als ein Daumen und wird auch „Tasmanischer Schlafbeutler“ genannt. Jetzt wird's ein bisschen ernst: Der Zwerg-Bilch-Beutler wäre nun fast ausgestoren. Während der Buschbrände in Australien ist voriges Jahr fast sein gesamter Lebensraum verbrannt. Man befürchtete, die Spezies sei ausgestorben – bis auf "Kangaroo Island" ! nun ein lebendes Exemplar entdeckt wurde. Ok, zum Überleben braucht eine Spezies mindestens zwei, also, zwei von jeder Sorte, aber das gibt schon mal Hoffnung!


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja