Die gute Nachricht (Foto: SR)

Die Woche vom 12 bis 17. Oktober

 

Samstag, 17.10.2020

Ältere Saarländer sind überdurchschnittlich zufieden

Das ist mal eine schöne Nachricht: "Ältere Menschen im Saarland sind überdurchschnittlich zufrieden und fühlen sich insgesamt gesund." Das geht aus einer Studie im Rahmen des Masterplans „Aktives Alter und gesellschaftliche Teilhabe hervor“. 12 Saarländerinnen und Saarländer zwischen 60 und 85 wurden befragt. Das Ergebnis: die meisten fühlen sich gut, sind zufrieden und sind im Alltag aktiv.


Freitag, 16.10.2020

Legaler Mundraub: Karte zeigt öffentliche Obstbäume

Überall in Deutschland gibt es am Wegesrand wildwachsende Kräuter, Obstbäume, Sträucher und Nüsse. Und dieses Jahr hängen viele Bäume noch voll mit Obst. Darf man da dran? So manch einer denkt sich, nee, lieber nicht, nachher springt einer hinterm Busch hervor und ich bekomm mächtig Ärger. Auf einer Karte im Internet kann man aber nachgucken, wo man doch zugreifen darf. mundraub.org heißt die Karte, die Standorte von frei zugänglichen Bäumen und Sträuchern, die legal geerntet werden dürfen. Und das tolle: Wenn sie von Sträuchern oder Bäumen wissen, wo das möglich ist, können Sie es dort auch gerne selbst eintragen.


Mittwoch, 14.10.2020

Forscher entwickeln neue Therapie für Tinnitus

Geräusche, die nur im Kopf existieren: Jährlich erkranken über 300.000 Menschen in Deutschland an einem Tinnitus. Für viele Betroffene ist das eine echte Belastung. Ein nicht-invasives Gerät der Uni Regensburg soll PatientInnen jetzt helfen – durch die Stimulation von Zunge und Ohren.  Die Probanden trugen über 12 Wochen lang ein Gerät, das ein bisschen aussieht wie eine Zahnbürste, statt der Borsten aber kleine Kontakte hat. Das wurde verbunden mit einem Stimulationsgerät. Das Gehirn, das die Geräusche als einen Art Ausgleich produziert, fuhr diese Geräusche daraufhin runter. Die meisten sprachen also von einer deutlichen Verbesserung des Tinnitus.


Montag, 12.10.2020

V&B erwartet für dieses Jahr unerwartet doch Gewinn

Wir haben ja wegen der Corona-Krise viele negative Nachrichten aus der saarländischen Wirtschaft. Hier mal eine gute: Der Mettlacher Keramikhersteller Villeroy & Boch rechnet jetzt doch mit Gewinn. Eigentlich hatte V&B sich als Ziel gesetzt, die coronabedingten Verluste auszugleichen. Jetzt gab es im Sommer aber doch mehr Umsatz als erwartet. Da freuen wir uns einfach mal mit.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja