Die gute Nachricht (Foto: SR)

05.10. bis 10.10.2020

 

Samstag, 10.10.2020

Luftreiniger beseitigen 90 Prozent der Aerosole in Klassenzimmern

In geschlossenen Räumen kann das Coronavirus in Aerosolen über Stunden in der Luft bleiben. Eine experimentelle Studie der Goethe-Universität Frankfurt a. M. hat jetzt gezeigt, dass vier normal erhältliche Luftreiniger 90 Prozent der Schwebepartikel in einem Raum beseitigen. Weiteres Ergebnis der Studie: Die Schüler und Lehrer empfinden die Lärmbelästigung der Geräte überwiegend als nicht störend. Die Geräte, die das Team erprobt hat, verwendeten einen H13-Filter, der nach Angaben des Herstellers mehr als 99,95 % der feinen Partikel aus der Luft entfernt.


Freitag, 09.10.2020

Belgien ernennt erstmals eine transsexuelle Frau als Ministerin

Petra de Sutter ist die erste Ministerin mit einem Transhintergrund in Belgien. Die 57-jährige Grünen-Politikerin ist für Beamt*innenangelegenheiten und öffentliche Betriebe zuständig. Die Medizinerin ist auch stellvertretende Premierministerin. International wird de Sutter als „ranghöchste Trans-Politiker*in gefeiert. In Belgien selbst spielt die Geschlechtsidentität der Ministerin in den Medien nur eine Nebenrolle, im Vordergrund steht ihre politische Arbeit. 


Donnerstag, 08.10.2020

Neues Radargerät kann Verschüttete schnell orten

Nach einem Lawinenunglück oder einem Erdbeben muss es schnell gehen – doch wo mit der Suche nach Verschütteten beginnen? IngenieurInnen des Fraunhofer FHR haben eine Lösung entwickelt: Ein tragbares Radargerät, das den Puls und die Atmung von Menschen ortet. Langfristig kann dann auch eine Drohne, ausgerüstet mit dem Radargerät, die Unglücksstelle abfliegen. So können dann selbst hektargroße Bereiche in kürzester Zeit abgesucht werden. 


Mittwoch, 07.10.2020

Erster Punktgewinn für Lautern: "Tut der Moral extrem gut!"

Nach den ganzen Rückmeldungen unsrer Hörer gestern wegen Kaiserslautern - dass es ja auch FCK-Fans im Saarland gibt - ich kenne sogar einige davon!! - hier einfach mal die gute Nachricht über den FCK: Der Trainer Jeff Saibene sagte dem Internet-Sportportal "Magentasport": Der eine Punkt werde der Moral der Mannschaft extrem gut tun. Das glauben wir auch! Dazu muss man wissen: Kaiserslautern lag 0:2 zurück und holte in letzter Minute erst den Punktgewinn. Torschütze Janik Bachmann sagte dazu: "Der Trainer hat uns in der Pause gesagt, ein Sechser soll immer in die Box gehen. So ist die Rechnung aufgegangen." Also, der Sechser soll immer in die Box gehen...... (grübel) Kann mich da einer aufklären? Ich kenne Sechser nur vom Lotto!


Montag, 05.10.2020

Neuer Filter kann radioaktives Wasser säubern

Bei dem Gau in Fukushima sind massenweise radioaktive Substanzen in das Wasser gelangt. Japan hatte vor, das verseuchte Wasser im Pazifik zu entsorgen, was bedeutet hätte: Die Radioaktivität würde großzügig auf die Ozeane der Welt verteilt. Das könnte jetzt verhindert werden: Forscher in Zürich haben einen Filter entwickelt, der das Wasser von Radioaktivität säubern kann. Dabei geht es um eine Filtermembran die radioaktive Isotope wie Cäsium, Iod, Silber und Kobalt herausfiltert. Die sind alle im Abwasser von Fukushima vorhanden . Einzig bei Tritium werde das wohl nicht klappen. Das sei zu klein. Aber! Auch Krankenhäuser produzieren regelmäßig radioaktives Wasser - auch dort kann diese Filtermembran in Zukunft eingesetzt werden.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja