Die gute Nachricht (Foto: SR)

Die Woche vom 21. bis 26. Oktober 2019

 

Freitag, 25.10.2019

Gehörlose können Musik jetzt richtig spüren

"Sie mag Musik, nur wenn sie laut ist", dieser Song über eine Gehörlose spricht davon, dass Musik "gespürt" werden kann. Allerdings sind das nur bestimmte Töne. Ganze Lieder können nicht "erspürt" werden. Die Firma Cutecircuit gibt Gehörlosen nun die Möglichkeit, die Tiefe der Musik zu spüren und zwar auf dem gesamten Oberkörper. Das Unternehmen mit Sitz in London hat das sogenannte "Sound Shirt" herausgebracht. Das ist ein Kleidungsstück, das musikalische Schwingungen überträgt. Die Gehörlosen, die dieses High-Tech-Wunder aus intelligenten Stoffen bereits ausprobieren konnten, zeigen sich begeistert. Sie hatten zum ersten Mal die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Hörenden auf der Tanzfläche rhythmisch im Takt der Musik zu bewegen und dabei tatsächlich ein Gefühl für den Sound zu bekommen.  Wermutstropfen: Das Sound Shirt kostet umgerechnet 3.400 Euro.


Donnerstag, 24.10.2019

Homburg macht Parkflächen wieder zu Radwegen

Manchmal geht ja alles ganz schnell. In Homburg haben sie Schilder aufgestellt, die Autos erlaubt, auf dem Radweg zu parken. Die Radfahrer sollten auf dem Gehweg fahren. Riesen Empörung vor allem auch in den sozialen Medien und siehe da: Die Stadt hat es wieder rückgängig gemacht. Bürgermeister Forster, schrieb das mit der Zusammenlegung von Geh- und Radweg sei doch keine so gute Sache gewesen. Er werde aber weiterhin dafür sorgen, dass neue Parkplätze entstehen. Künftig würden aber alle Ämter und Behörden und auch der Ansprechpartner für Radwege in der Homburger Verwaltung eingebunden.


Mittwoch, 23.10.2019

Ökoversion von Hundekotbeuteln

Jetzt, im Herbst, da fallen die Blätter und vor allem in den Büschen enthüllen sie die „Gassibeutel". Gassibeutel in Schwarz, Blau, auch mal Rot: Dutzende. Hunderte von Hundebeutel, die die „umweltbewussten“ Besitzer einfach so in die Natur entsorgt haben. Bis die Dinger verrottet sind, vergehen Jahrhunderte.  Ein Hamburger Unternehmen bietet jetzt Hundebeutel aus Maisstärke an. Wenn die Dinger schon weg geworfen werden, dann haben sie jetzt wenigsten die Chance, auch tatsächlich zu verrotten, denn diese sind biologisch abbaubar. Wobei es natürlich immer noch besser ist, die Beutel im Restmüll zu entsorgen.


Dienstag, 22.10.2019

Kein Regen in Sicht

Als es vor vielen vielen Wochen anfing zu regnen, freuten sich alle. Wasser für den Garten, für den Boden und überhaupt hatte es seit vorigem Jahr viel zu wenig geregnet. Viele Wochen später dann die gute Nachricht: Bis kommenden Dienstag kein Regen in Sicht. Die meiste Zeit heiter bis bewölkt. Danke für den Regen, aber auch Danke für die Aussicht auf einen doch noch Goldenen Herbst.


Montag, 21.10.2019

Hoffnung für Handy-Kunden in Rehlingen-Siersburg

Wer an der Grenze wohnt, kennt das Problem: Entweder gar kein Netz oder man hängt im französischen Netz. Ganz besonders schlimm ist es im Saargau Gau beziehungsweise der Gemeinde Rehlingen-Siersburg. Die hofft jetzt, das Funkloch-Problem schon bald beheben zu können: Es habe ein Mobilfunkanbieter Interesse bekundet, eine Sendeanlage zu errichten. Die angefragte Fläche auf einer der höchsten Erhebungen befindet sich in Gemeindeeigentum. Diese will nun die Anfrage prüfen und dem Interessenten möglicherweise auch Alternativen anbieten. In Rehlingen-Siersburg gibt es seit Jahren mehrere Funklöcher. Den Anbieter sollten sich die anderen Grenzgemeinden vielleicht auch merken.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja