Die gute Nachricht (Foto: SR)

Die Woche vom 22. bis 24. April 2019

 

Samstag, 27.04.2019

FC Metz vorzeitig in die 1. Liga aufgestiegen

Mal eine gute Nachricht von unserem französischen Nachbarn in Lothringen: Der FC Metz spielt in der Zweiten Fußball-Liga. Wegen ihrer rostroten Vereinsfarben werden sie auch die Grenats, die Granaten genannt. Seit dem 2. Spieltag stehen Sie auf Platz Eins. Und jetzt kommt's: Zwar kommen noch drei Spieltage, aber gestern ! sind sie vorzeitig in die erste Liga aufgestiegen. Herzlichen Glückwünsch an die Spieler und vor allem an die Fans in Moselle! Gewinnen wollten sie auch wegen ihres Trainers Frédéric Antonetti. Der ist seit dem Jahreswechsel nicht mehr gekommen, weil er sich um seine kranke Frau kümmert. Fast in jedem Spiel sagen die Spieler: Wir wollen gewinnen, auch für Frédéric Antonetti. Wenn das nicht Sportsgeist und Treue ist.


Freitag, 26.04.2019

Energieeffizientes Fitnessstudio: Kalorien verbrauchen, Strom erzeugen

EcoFit ist ein Fitnessstudio in Sacramento, der Hauptsdt von Kalifornien. Wer hier trainiert, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit - sondern produziert auch Strom. Das Studio lässt seine Mitglieder auf seinen Maschinen strampeln, zweigt den erzeugten Strom ab und senkt dadurch seine Stromrechnung. Für alle Fälle steht auf dem Dach des Gebäudes eine Notfall-Lösung: Solar-Panel helfen beim Laden der Batterie. An den Stromversorger bezahlt Avina im Monat 30 Dollar - die Grundgebühr. Aus dem Stromnetz entnimmt er keine Energie.


Donnerstag, 25.04.2019

Blumenwiese für Insekten

Eine Gute Nachricht für Insekten und alle, die die Natur lieben. Die Stadt Walldorf in Baden hat eine Fläche von 22 Hektar aus der landwirtschaftlichen Nutzung genommen. Darauf sollen Blumenwiesen entstehen. Kostenpunkt: 45.000 Euro. Den Deal hatte ein Walldorfer Landwirt vorgeschlagen. Er erhält eine Entschädigungszahlung für seine Ernteausfälle, wenn das Projekt erfolgreich verläuft. Außerdem kümmert sich die Gemeinde um die Pflege der Grundstücke. Um so was zu sehen, brauchen die Saarländer aber nicht weit zu fahren: Auf der ehemaligen Konzertwiese des SR, gleich wenn man hoch kommt links, entsteht derzeit auch eine solche Blumenwiese bald ein Tummelplatz für Insekten aller Art.


Mittwoch, 24.04.2019

Zwillingsgeschwister wurden 2018 und 2019 geboren

Heute gibt es eine kleine Weltsensation zu vermelden: In Köln sind Zwillinge zur Welt gekommen: Einer 2018 und einer 2019. Und trotzdem sind es Zwillinge. Der ältere Zwilling, Liana, hatte es sehr eilig. Sie wurde schon am 17. November im vorigen Jahr nach 26 Schwangerschaftswochen mit 900 Gramm recht plötzlich geboren. Die ungeborene Schwester konnte im Bauch der Mutter bleiben. Leonie kam dann drei Monate später, am 22. Februar 2019 zur Welt! So was ist höchst selten. Und eines ist sicher: Das werden die Eltern und die Zwillinge ihr Leben erklären müssen: Was, das ist Deine Zwillingsschwester, und sie ist in einem anderen Jahr geboren als Du?


Dienstag, 23.04.2019

Griechenland will Kredite vorzeitig zurückzahlen

Erinnern Sie sich noch an die Griechenlandkrise? Es verging kein Tag ohne Berichte über alles, was dort schief lief. In letzter Zeit hört man gar nichts mehr. Dabei kommen von dort wirklich gute Nachrichten: Griechenland will seine Hilfskredite vorzeitig an den IWF zurückzahlen, also an den Internationalen Währungfonds. Konkret gehe es um rund 3,7 Milliarden Euro. Außerdem kann Griechenland sich wieder Geld an den regulären Kapitalmärkten leihen, ohne über irgendwelche Rettungsschirme oder den IWF gehen zu müssen. So folgt das Land Irland, Portugal und Spanien und wenn auch nicht alles gut ist, scheint das Schlimmste überstanden. 


Artikel mit anderen teilen