Exponat der Ausstellung "Mon Trésor - Europas Schatz im Saarland": Goldene Scheibenfibel aus einem merowingerzeitlichen Grab in Wittersheim/Mandelbachtal (Foto: Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Hans Georg Merkel)

"Mon Trésor - Europas Schatz im Saarland“

Interview: Christian Job/Kurator Frank Krämer   22.06.2020 | 09:35 Uhr

Im September wird es im Weltkultuerbe Völklinger Hütte eine neue Ausstellung geben: „Mon Trésor“. Die Ausstellungsstücke kommen aber nicht aus dem fernen Ägypten oder von den Mayas, sondern von hier. Gezeigt werden Schätze aus dem Saarland und den angrenzenden Regionen. Und zum Teil sind es ganz private, persönliche "Schätze". Wenn Sie einen solchen "Schatz", ein Erinnerungsstück, zuhause haben, melden Sie sich.

"Mon Trésor - Mein Schatz". Fragen zu neuen Ausstellung im Weltkultuerbe Völklinger Hütte.
Audio [SR 3, Interview Christian Job / Frank Krämer, 22.06.2020, Länge: 06:41 Min.]
"Mon Trésor - Mein Schatz". Fragen zu neuen Ausstellung im Weltkultuerbe Völklinger Hütte.

Ab dem 12. September sind im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ganz besondere Schätze zu sehen: Es soll die große Bandbreite an Schätzen aus dem Saarland gezeigt werden und auch die Bezüge zu den Nachbarregionen Frankreich und Luxemburg, Erzählt wird die Geschichte des Saarlandes, der beiden Weltkriege, aber auch die Vision und Kraft der 50er Jahre, als das Saarland quasi das Land in Europa war.

Gezeigt werden herausragende Objekte der Archäologie, Technik und Kunst, aber auch aus dem Arbeitsleben.

Und es gehe bei dieser Ausstellung auch um die Frage: "Warum ist er uns so wichtig, warum pflegen wird ihn (den Schatz), und warum erinnern wir uns an die Geschichten, die dahinter stehen?", sagt Frank Krämer, Ausstellungsleiter im Völklinger Weltkulturerbe.


Ihr Schatz


www.mon-tresor.org
Mon Trésor - Mein Schatz

„Mon Trésor - Mein Schatz“ - das kann aber auch etwas sehr persönliches sein: der Lieblingsbaum im Garten, die Lieblingspuppe, der Kindheitstraum von einer Dampfmaschine, oder ein Mensch, eine Erinnerung, die Ihnen lieb und teuer ist.

Wenn Sie einen solchen persönlichen "Schatz" zuhause haben, können Sie ein Foto davon auf der Internet-Plattform zur Ausstellung hochladen und somit Teil der Ausstellung werden.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle am 22.06.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja