Kinosaal (Foto: dpa)

"Eiffel in Love"

Der SR 3-Kinotipp

 

Kein Paris-Besuch ohne Eiffelturm. Ob tagsüber, oder abends wenn er angestrahlt ist. Entweder selbst die Stufen hoch hinauf laufen oder vom Trocadero gegenüber aus den gesamten Turm aufs Foto bekommen. Das Kino bietet aktuell eine Bildgewaltige Zeitreise nach Paris. Als Gustav Eiffel der Baumeister dieses Wahrzeichens war und unglücklich verliebt. Der SR 3-Kinotipp von Christian Job.

Der wöchentliche Kinotipp auf SR 3 Saarlandwelle - donnerstags in den "Bunten Funkminuten".


Der SR 3-Kinotipp vom 25. November 2021

Kinotipp: "Eiffel in Love"
Audio [SR 3, Christian Job, 25.11.2021, Länge: 02:16 Min.]
Kinotipp: "Eiffel in Love"

"Eiffel in Love"

19. Jahrhundert, Paris: Gustave Eiffel (Romain Duris) hat gerade zusammen mit Frédéric-Auguste Bartholdi die Bauarbeiten an der Freiheitsstatue in New York abgeschlossen und kehrt in seine Heimat zurück. Für die Weltausstellung im Jahr 1889 soll er im Auftrag der französischen Regierung sein bisher größtes Kunstwerk entwerfen, eine wahre Meisterleistung des Ingenieur-Handwerks.

Doch eigentlich will Eiffel nur die Pariser Metro überarbeiten und er muss regelrecht unter Druck gesetzt werden. Da trifft er auf seine Jugendliebe Adrienne Bourgès (Emma Mackey). Sie inspiriert ihm zu dem Bauwerk, das heute jeder sofort mit Paris verbindet.

Der wöchentliche Kinotipp auf SR 3 Saarlandwelle - donnerstags in den "Bunten Funkminuten"

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja