Fernsehen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Literatur im Kino: Kästner und Mann in Farbe

Der SR 3-Kinotipp

 

Der wöchentliche Kinotipp auf SR 3 Saarlandwelle - donnerstags in den "Bunten Funkminuten".


Der SR 3-Kinotipp vom 16. September 2021


Audio

Kinotipp: Kästner und Mann in Farbe
Audio [SR 3, Christina Job, 15.09.2021, Länge: 02:50 Min.]
Kinotipp: Kästner und Mann in Farbe


Filmplakat: "Fabian oder der Gang vor die Hunde" (Foto: Filmverleih)

"Fabian oder der Gang vor die Hunde"

Basierend auf Erich Kästners Roman „Der Gang vor die Hunde“, der eine Rekonstruktion der Urfassung des Romans „Fabian“ ist, erzählt der Film die Geschichte des Werbetexters einer Zigarettenfirma und Germanisten Jakob Fabian (Tom Schilling). Im Berlin des Jahres 1931 führt er ein zusammen mit seinem Studienkollegen Labude (Albrecht Schuch) zunächst ein sorgloses und ausschweifendes Nachtleben. Die Aktivitäten der beiden Lebemänner werden jedoch mehr und mehr bedroht. Kommunisten und Nationalsozialisten spalten die Gesellschaft. Während der naive Fabian nicht viel mit dem politischen Umbruch anfangen kann und sich Hals über Kopf in Cornelia (Saskia Rosendahl) verliebt, träumt Labude davon, dass die Klassen gegen die Obrigkeit revolutionieren.


Filmplakat: "Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" (Foto: Filmverleih)

"Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull"

Felix Krull (Jannis Niewöhner) liebt von Kindesbeinen an Rollenspiele und die Verwandlungen in immer neue Identitäten. Als Liftboy in einem Pariser Luxushotel lässt er sein altes gutbürgerliches Leben Haushalt hinter sich und steigt dort im Eiltempo zum Oberkellner auf. Und auch auf die weiblichen Gäste lässt der Verwandlungskünstler seinen Charme wirken. Schließlich begegnet Felix Marquis Louis de Venosta (David Kross), der unglücklich in die lebhafte Zaza (Liv Lisa Fries) verliebt ist. Die beiden schmieden den Plan, ihre Identitäten zu tauschen, damit Felix ihm so ein Leben mit seiner Angebeteten ermöglichen kann. Felixs Krulls gesellschaftlicher Aufstieg führt ihn schließlich an den Königshof von Lissabon, wo er allen seine Kunst aus Betrügereien und Irreführung eindrucksvoll unter Beweis stellen kann.

Der Kinotipp von Christian Job

Der wöchentliche Kinotipp auf SR 3 Saarlandwelle - donnerstags in den "Bunten Funkminuten"

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja