Burg Montclair 2018 (Foto: Kulturstiftung für den Landkreis Merzig-Wadern)

Phantastische Sagenreise ins Saarland

  04.01.2021 | 12:36 Uhr

Urlaub ist im Moment nicht möglich, auch innerhalb Deutschlands nicht. Um in Gedanken trotzdem auf dem Alltag entfliehen zu können, lädt der Hörverlag jetzt zu einer speziellen Reise durch Deutschland, die Schweiz und Österreich. Auch das Saarland ist dabei.

Leiterinnen und Leiter dieser Reise sind moderne und ganz alte Sagen – von Usedom bis nach Berchtesgaden, von Sylt bis nach Luzern. 105 alte Volksweisheiten zwischen Wahrheit und Aberglauben hat der Hörverlag gesammelt.

Zwei Sagen

Phantastische Sagenreise ins Saarland
Audio [SR 3, Christian Job, 04.01.2021, Länge: 05:00 Min.]
Phantastische Sagenreise ins Saarland

Auf dieser großen Sagenreise von Nord- und Ostsee bis zu den Alpen gibt es auch zwei Stationen im Saarland, beide in der Überlieferung des Volkskundlers und Kunsthistorikers Karl Lohmeyer. Die erste Saarlandstation ist „Der große, steinerne Kopf an der Alten Brücke“. Vorgestellt wird die Geschichte vom geizigen Bäcker, wie der Volksmund sagt, von Schauspieler Stefan Merkel.

Die zweite Saarlandstation liegt hoch über der Saar, auf der Burg Montclair – genauer gesagt: auf einem der Felsen gleich daneben, einem großen und breiten Felsen, dessen Seitenwände fast bis hinunter zur Saar reichen. Die Sage heißt „Das Hufeisen auf dem Breitenstein“, gelesen von Schauspielerin Wiebke Puls

105 Stationen gibt es auf dieser großen Sagenreise – aufgeteilt auf 6 CDs, die Hörstoff für über 8 Stunden bieten. Die Anthologie des Hörverlags mit unter anderen Wiebke Puls, Stefan Merkel, Katharina Thalbach und Ulrich Noethen ist für 26 Euro zu haben.

Über dieses Thema haben auch die Bunten Funkminuten auf SR3 vom 04.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja