Szene aus der Verdi-Oper "Troubadour" in der Saarbrücker Inszenierung 2020 (Foto: SR)

Verdis "Troubadour" als "Kammer-Oper"

Barbara Grech   07.09.2020 | 12:50 Uhr

Am 06. September feierte im Großen Haus des saarländischen Staatstheaters die Verdi-Oper "Troubadour" Premiere. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Und Regisseur Tomo Sugao entschied sich dazu, auf die bei Verdi-Opern sonst üblichen Massenszenen auf der Bühne zu verzichten und stattdessen die Akteure in einzelnen Stuben auftreten zu lassen. Nicht das "Schlechteste", sagt SR-Kulturreporterin Reporterin Barbara Grech.

Audio

Verdis "Troubadour" als "Kammer-Oper"
Audio [SR 3, Barbara Grech, 07.09.2020, Länge: 03:04 Min.]
Verdis "Troubadour" als "Kammer-Oper"

Ein Graf verbrennt eine Hexe, dessen Tochter dürstet es nach Rache, schmeißt aber – aus Versehen – ihr eigenes Kind, statt den Sohn des Grafen ins Fegefeuer, klaut dann den Grafen-Sohn, zieht ihn auf und der verliebt sich dann in eine gewisse Leonora, an die auch der zweite Sohn des Grafen sein Herz verloren hat. Es kommt zu Fehden und Zerwürfnissen und am Schluss sind alle tot. Soweit in knappen, einfachen Worten die Geschichte von Guiseppe Verdis "Troubadour". Aber wie fast immer bei Verdi ist es ja weniger die Handlung, als vielmehr die Musik, die Arien, auf die es ankommt.

Jeder singt für sich alleine

www.staatstheater.saarland
Il Trovatore - Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi. Saarbrücker Fassung für 14 Musikerinnen und Musiker.

Anders als sonst, trifft man sich in der aktuellen Saarbrücker Inszenierung aber nicht in Massen auf der Bühne, sondern bleibt schön getrennt. Regisseur Tomo Sugao verfrachtet die Akteure in einzelne Stuben und jeder singt für sich alleine. Der Rest wird angedeutet - große Liebe und Emotionen inklusive. Von einigen Szenen mal abgesehen, funktioniert dies auch gar nicht mal so schlecht und bei der Musik funktioniert es sogar richtig gut.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 07.09.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja