Manfred Pohlmann (Foto: Edgar Wenzler)

Neue Mundart-CD von Manfred Pohlmann und Ute Zimmermann

Susanne Wachs / Onlinefassung: Axel Wagner   04.09.2019 | 11:49 Uhr

Der moselfränkische Liedermacher Manfred Pohlmann hat gemeinsam mit der pfälzischen Mundartautorin Ute Zimmermann eine CD herausgebracht. Susanne Wachs hat sich mit beiden über die CD unterhalten.

Eigentlich hat die CD zwei Titel: Zum einen „Manfred Pohlmann singt Peter Weißgerber“ und zum anderen „Manfred Pohlmann hört Ute Zimmermann“. Ute Zimmermann und Manfred Pohlmann kennt man aus der regionalen Mundartszene. Doch wer ist der Dritte im Bunde?

Pfälzischer Liedermacher

Neue CD von Manfred Pohlmann und Ute Zimmermann
Audio [SR 3, Susanne Wachs, 04.09.2019, Länge: 02:52 Min.]
Neue CD von Manfred Pohlmann und Ute Zimmermann

„Peter Weißgerber ist ein pfälzischer Liedermacher aus Ramberg, der in den siebziger Jahren doch eine gewisse Bekanntheit hatte und eine unglaubliche Qualität behalten hat“, erklärt mir Manfred Pohlmann und dass er schon seit längerem den Wunsch hatte, mal dessen Lieder neu und anders arrangiert aufzunehmen. Weißgerber singt zwar zu 90 Prozent hochdeutsch, hat aber auch Mundartlieder geschrieben und davon gibt es eins auf der CD, dass Pohlmann dann aber ins moselfränkische adaptiert hat.

„Wenn er mal pfälzisch schrieb, habe ich ihn nicht pfälzisch nachsingen wollen, sondern habe es dann ins Moselfränkische übertragen, zumal es die Thematik mit derben Weinfesten ja auch bei uns an der Mosel gibt, nicht nur in der Pfalz.“

Kurztexte und Aphorismen

Ute Zimmermann ist bekannt für ihre Aphorismen und Kurztexte, die nicht immer in so kurzer Zeit entstehen, wie es die Kürze der Texte vermuten lassen.

„Meine Welt ist furchtbar kleinkariert. Aber jedes Kästchen in einer anderen Farbe. Dieser Text war viele, viele Strophen lang, und ich habe über das Spießbürgerliche und über das Kleinkarierte schreiben wollen, bis ich irgendwann einmal gemerkt habe, dass ich genauso spießig und kleinkariert bin.“ Dann habe sie große Teile gestrichen.

Insgesamt sind elf Titel von Peter Weißgerber auf der CD zu hören und etliche Texte von Ute Zimmermann, eine schöne Mischung, die sich ergänzt nicht nur inhaltlich, auch sprachlich mit Hochdeutsch, Moselfränkisch und Pfälzisch. Die CD ist im Internet unter manfred-pohlmann.de zu bestellen.

Über dieses Thema haben auch die Bunten Funkminuten vom 04.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja