Nohener Nahe-Schleife (Foto: SR)

Auf Sommerwanderung in Rheinland-Pfalz

Alexander M. Groß / Onlinefassung: Axel Wagner   27.08.2019 | 12:00 Uhr

„Wims Service“ stellt im SR Fernsehen regelmäßig Wanderungen in der Region vor, alle drei Monate immer passend zur Jahreszeit. Die diesjährige Sommerwanderung führt ins benachbarte Rheinland-Pfalz nach Nohen. Der Ort zwischen der Landesgrenze und Idar-Oberstein hat einen hoch dekorierten Premium-Wanderweg zu bieten. Alexander M. Groß hat ihn zusammen mit Wanderbloggerin Bianca Gade ausprobiert.

Programmtipp
Die Nohener Nahe-Schleife
SR Fernsehen - WimS „Service
27.08.2019,18.50 Uhr

Die Nohener Naheschleife führt durch das wildromantische Nahetal – eine Landschaft wie auf einer Modelleisenbahn. Gestartet wird passenderweise auch am Bahnhof. Von Saarbrücken aus ist der über Idar-Oberstein in 90 Minuten zu erreichen, zum Beispiel mit dem Saarland-Ticket.

Beginn im lichten Laubwald

Wandern nach Jahreszeiten – die Nohener-Nahe-Schleife
Audio [SR 3, (c) SR, 27.08.2019, Länge: 02:59 Min.]
Wandern nach Jahreszeiten – die Nohener-Nahe-Schleife
Die Fernseh-Kollegen von Wims Service stellen regelmäßig Wanderungen in der Region vor. Alle drei Monate immer passend zur Jahreszeit. Die diesjährigeSommerwanderung führt ins benachbarte Rheinland-Pfalz nach Nohen.

„Im Sinne der Nachhaltigkeit dachte ich mir, wir sollten auch mal mit dem Zug anreisen“, erklärt Bloggerin Bianca Gade von lebedraussen.de. „Das ist zwar ein bisschen kompliziert hierher zu kommen, aber nichtsdestotrotz finde ich es total wichtig, das Auto stehen zu lassen. Außerdem verspricht die Karte einiges an Waldstücken, und wir werden auch entlang der Nahe wandern, was ein bisschen Abkühlung verspricht, gerade jetzt in den Sommermonaten.“

Die Rundtour beginnt mit einem Anstieg durch lichten Laubwald am Ortsrand von Nohen. Empfohlen wird zwar, die Stecke im Uhrzeigersinn zu gehen, aber auch die umgekehrte Richtung ist durchaus reizvoll. Der Premiumweg wurde 2015 vom Deutschen Wanderinstitut zu den zehn schönsten Wanderwegen Deutschlands gewählt – zu Recht, denn die Strecke ist zwar mit rund zwölf Kilometern relativ kurz, dafür aber abwechslungsreich.

Weinschrank am Wegesrand

Nach etwa zwei Kilometern erwartet Bianca Gade eine Überraschung – eine Bank mit einem dazugehörigen Weinschrank. Dort trifft sie fünf Nohener im Alter zwischen 45 und 80 Jahren. „Zu so einem Weg gehört natürlich auch ein Nahe-Wein“, erklärt einer von ihnen. „Unsere Jungs haben diesen Schrank gebaut, und wir haben ihn hier platziert.“

Die fünf Jungs gehören zu einer Gruppe, die sich einmal die Woche um den Weg kümmert. Drei Sorten Wein bieten Sie in ihrem Weinschrank am Picknickplatz an. Mit dem Erlös finanziert sich die Instandhaltung des Weges. Das kommt so gut an, dass an manchen Tagen fünfmal Wein und Gläser aufgefüllt werden müssen.

Für die Wanderung mit Freunden

Und für wen – außer Weintrinkern – ist die Wanderung noch geeignet? „Die Traumschleife würde ich jedem empfehlen, der die sportliche Herausforderung sucht,“ sagt Bianca Gade. „Und ich würde die Wanderung in jedem Fall mit Freunden zusammen machen wollen. Wer da etwas Geselligkeit sucht und zum Beispiel am Weinschrank eine kleine Rast einlegen möchte, der kann das mit Freunden wunderbar machen.“ 

Auf einem Großteil führt die sehr gut beschilderte Strecke über naturbelassene Wege – das gibt Pluspunkte. Und auch für die zweite Überraschung kurz vor Ende der Tour – ein Gästebuch, in dem die Wanderer ihre ganz persönlichen Eindrücke schildern können. Bianca macht gerne Gebrauch davon. „Mein persönliches Fazit zur Tour lautet, dass die Nohener Naheschleife in der Kürze, die sie eigentlich hat, extrem umfangreich ist von dem her, was sie bietet. Wir haben viele Felsen, viel Wasser, wunderbare Wiesentäler, und die Mischung ist für mich wirklich einzigartig. Die gibt es nicht allzu oft.“ Deswegen könne sie die Tagestour sehr empfehlen.

Die Nohener Nahe-Schleife - ein Thema am 27.08.2019 um 18.50 Uhr bei WimS „Service“ im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen