Musikfestspiele Saar 2021: "Ursprünge I"

Musikfestspiele Saar 2021

"Ursprünge I" - vom 01. bis 15. Mai

Barbara Grech   04.03.2021 | 16:00 Uhr

Die Musikfestspiele Saar starten am 1. Mai mit dem ersten Teil ihres Festivals. Es ist eine Mischform aus Streaming-Formaten und Präsenz-Konzerten, die Pandemie bedingt nur in kleinen Formaten stattfinden. Neben kostenlosen Konzerten in Kirchen, stehen auch Konzerte im Zeltpalast Merzig, im Garten der Sinne in Merzig sowie ein Werkstattkonzert im Festsaal des Saarbrücker Schlosses auf dem Programm.

Trotz Corona werden die Musikfestspiele Saar 2021 stattfinden. Allerdings in diesem Jahr zweigeteilt. Die großen Konzerte mit Orchester und Chören gibt es im Herbst und jetzt im Mai sozusagen den Prolog mit acht Pandemie-konformen Konzerten.

Bernhard Leonardy zu Gast beim SR (Foto: Benjamin Morris)
Bernhard Leonardy

Das Motto lautet in diesem Jahr "Ursprünge". Dabei geht es um das Spannungsfeld zwischen Industrie und Natur. Es soll also musikalisch zusammengeführt werden, was sich sonst oft gegenseitig im Wege steht. "Wir versuchen, die Natur auszudrücken durch die Musik und die Komponisten", sagt Bernhard Leonardy, der künstlerische Geschäftsführer der Musikfestspiele. Der Kontrast entstehe durch die Industrielandschaften und Hüttenareale.


Die Konzerte


A Cappella-Ensemble "VOCES8" (Foto: Pressefoto)

Das Eröffnungskonzert gibt das A Cappella-Ensemble "VOCES8". Das sei zurzeit das beste Vokalensemble der Welt, sagt Leonardy. Sie treten in der Abtei Tholey auf, vor den Richterfenstern.

Neben dem Eröffnungskonzert findet auch das Konzert des Tituzlarorganisten der Kathedrale Notre Dame in Paris, Olivier Latry, und auch das Konzert des Schumann-Quartetts mit Werken von Beethoven und Ives in Kirchen statt - bei kostenfreiem Eintritt.

Das Kontrastprogramm bietet dann die Sinfonie der Großstadt im Zeltpalast in Merzi - der Stummfilmklassiker "Berlin- Sinfonie der Großstadt" mit Musik des sonic.art Axophonquartetts.

Darüber hinaus gibt es ein Wandelkonzert mit Studierenden der Hochschule für Musik Saar im Garten der Sinne in Merzig, eine Flöten-Orchideen-Wanderung durch den Bliesgau und ein Werkstattkonzert zur Uraufführung "Flegeljahre" - dass dann im Herbst stattfinden wird.


Live und im Stream


Homepage
Musikfestspiele Saar 2021
Alle Infos zu den Musikfestspielen Saar 2021 - von den Konzerten bis zu den Tickets.

Infos zu den Tickets für die Live-Konzerte gibt es auf der Homepage der Musikfestspiele. Corona-bedingt gibt es jedoch nur wenige Plätze für die Konzerte vor Ort.

Wer kein Ticket mehr bekommt: Über die Internetseite kann man alle Konzerte auch im Live-Stream hören und sehen.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 08.04.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja