Krimitipp (Foto: dpa)

Yanis Kostas: „Der Schatz von Bellapais“

Ulli Wagner  

Wer hinter dem Pseudonym Yanis Kostas steckt, das bleibt ein Geheimnis. Offensichtlich ist jedoch, dass der Autor viel über Zypern weiß. „Der Schatz von Bellapais“ ist Inselführer, Liebesgeschichte und eine spannende Reise in die Geschichte der geteilten Insel gleichermaßen.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: „Der Schatz von Bellapais“
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 28.08.2021, Länge: 06:21 Min.]
Krimitipp: „Der Schatz von Bellapais“

Yanis Kostas
„Der Schatz von Bellapais“
Atlantik Verlag
Juni 2021
TB, 256 Seiten
ISBN: 978-3-455-01092-3
Preis: 16 Euro
E-Book: 9,99 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Spannend, amüsant und sehr unterhaltsam"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Christian Job/Ulli Wagner, 31.08.2021, Länge: 02:41 Min.]
Krimigespräch: "Spannend, amüsant und sehr unterhaltsam"

„Der Schatz von Bellapais“ von Yanis Kostas ist viel mehr als ein Krimi. Dieser Roman ist auch ein interessantes Geschichtsbuch, ein Reiseführer über eine wunderbare Insel und eine Liebesgeschichte.

„Der Schatz von Bellapais“ ist anrührend, aufregend, bisweilen sogar schräg - eine spannende und unterhaltsame Lektüre.

Ulli Wagner


Der Autor


Schattenriss eines Fingers der auf einen Laptop deutet (Foto: dpa/Ralf Hirschberger)

Yanis Kostas

Yanis Kostas ist ein Pseudonym und zwar ein geschlossenes d.h., wir wissen nur das, was der Verlag freigibt und dazu gehört: Er ist Jahrgang 1982 und wurde in Berlin geboren. Seine Mutter ist Deutsche, sein Vater griechischer Zypriot. Er arbeitet als Reporter und Journalist und berichtet aus ganz Europa über politische und gesellschaftliche Ereignisse.

Unter anderem Namen hat er bereits einige sehr erfolgreiche Frankreich-Krimis veröffentlicht. Vor allem letzteres hat zu dem Gerücht geführt, dass hinter Yanis Kostas der Autor Alexander Oetker steckt. Dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Der Verlag antwortet auf unsere Nachfrage: „Es handelt sich um ein geschlossenes Pseudonym, daher ist nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt, wer sich dahinter verbirgt“.

„Der Schatz von Bellapais“ ist der zweite Kriminalroman von Yanis Kostas. „Tod am Aphroditefelsen“, der erste Fall für Sofia Perikles, erschien 2019.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja