Krimitipp (Foto: dpa)

Elke Pistor: "Tide, Tod und Tüdelkram"

Ulli Wagner  

„Tide, Tod und Tüdelkram“ ist Urlaubskrimi, Liebesgeschichte, Entwicklungsroman und Rezeptfibel in einem - und dabei auch noch ein echtes Lesevergnügen. Unser Krimitipp der Woche.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: "Tide, Tod und Tüdelkram"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 25.06.2022, Länge: 05:14 Min.]
Krimitipp: "Tide, Tod und Tüdelkram"

Elke Pistor
„Tide, Tod und Tüdelkram“
Emons Verlag
Mai 2022
TB, 252 Seiten
ISBN: 978-3-7408-0806-8
Preis: 12,00 Euro
E-Book 9,49 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Ein echtes Lesevergnügen"
Audio [SR 3, Moderation: Carmen Bachmann, 28.06.2022, Länge: 03:02 Min.]
Krimigespräch: "Ein echtes Lesevergnügen"

„Tide, Tod und Tüdelkram“ ist Urlaubskrimi, Liebesgeschichte, Entwicklungsroman und Rezeptfibel in einem. Wir erleben, wie Annemie Engel immer selbstbewusster wird und gleichzeitig immer mehr in Frage stellt, auch sich selbst. Das macht Freude und feindosiert nachdenklich.

Elke Pistor garniert das Ganze mit Lebensweisheiten und Rezepten, die uns schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. „Tide, Tod und Tüdelkram“ ist spannend und humorvoll, geht ans Herz und hat doch Tiefgang.

Kurz gesagt: ein ganz wunderbarer Krimi und ein echtes Lesevergnügen!

Ulli Wagner


Die Autorin


Elke Pistor (Foto: Maigut Fotografie)

Elke Pistor

Elke Pistor ist Jahrgang 67 und stammt aus der Eifel, genauer gesagt aus Gemünd. Dort in der Nordeifel verbrachte die Autorin eine sehr schöne und naturnahe Kindheit, wie sie heute noch mit Begeisterung erzählt.

Sie studierte Pädagogik und Psychologie und arbeitet seit 2009 als Publizistin, Dozentin und Autorin. 2010 erschien ihr erstes Buch – der Eifelkrimi „Gemünder Blut“. An diesem Genre fasziniert sie das Rätselhafte und die Frage, was bringt einen Menschen dazu, zum Mörder zu werden. Die Autorin, die inzwischen mit ihrer Familie in Köln lebt, kocht und backt leidenschaftlich gerne und mag Geschichten, die zu Herzen gehen.

In ihren Weihnachtskrimis verbindet sie gerne beides. Der Erste hieß „Makrönchen, Mord und Mandelduft“, mit dem Zweiten „Lasst uns tot und munter sein“ kam Elke Pistor zum ersten Mal in ihrem Leben in die Riege der Spiegel-Bestseller-Autorinnen. 

Nach „Kling und Glöckchen“ legt Elke Pistor nun mit „Tide, Tod und Tüdelkram“ einen Sommerkrimi vor, der ihre Leidenschaften miteinander verbindet: die fürs Backen und die für Geschichten mit Herz.


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja