Krimitipp (Foto: dpa)

Tom Hillenbrand: "Montecrypto“

Ulli Wagner  

Der neueste Thriller von Hillebrand ist eine Schatzsuche der besonderen Art. Es geht um ein Bitcoin-Vermögen. Und hinter dem scheint mehr zu stecken als nur der verschwundene Nachlass eines Unternehmers.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: "Montecrypto“
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 10.07.2021, Länge: 05:41 Min.]
Krimitipp: "Montecrypto“

Tom Hillenbrand
"Montecrypto“

Kiepenheuer & Witsch
März 2021
PB, 448 Seiten
ISBN: 978-3-462-00157-0
Preis: 16 Euro
E-Book: 12,99 Euro
Hörbuch: Lübbe Audio, Download, 14,99 Euro, Erzähler: Oliver Siebeck


Fazit


Krimigespräch: "Die brisantesten Informationen kommen wie nebenbei daher"
Audio [SR 3, Krimigespräch: Carmen Bachmann/Ulli Wagner, 13.07.2021, Länge: 02:58 Min.]
Krimigespräch: "Die brisantesten Informationen kommen wie nebenbei daher"

Unglaublich, wie Tom Hillenbrand aus einer kleinen realen Geschichte einen großen aktuellen Thriller machen kann. „Montecrypto“  steckt voller Spaß an der Recherche, an der Formulierung und am Setting. Und so kommen brisante Informationen in eine spannende Schatzsuche verpackt daher, fast nebenbei.

Das ist große Kunst und unterhaltsam obendrein.

Ulli Wagner


Der Autor


Tom Hillenbrand (Foto: Bogenberger Autorenfotos)

Tom Hillenbrand

Tom Hillenbrand ist Jahrgang 1972, stammt aus Hamburg, lebt und arbeitet aber seit etlichen Jahren in München. Nach Studium und Volontariat war er unter anderem Ressort-Leiter bei Spiegel Online. Dort schrieb der Wirtschaftsredakteur unter dem Pseudonym Tom König auch die Kundenkolumne „Warteschleife“.

Hillenbrand ist sehr vielseitig und in verschiedenen Projekten engagiert. Er schreibt erfolgreich Sachbücher und historische Romane, die sich auf Bestsellerlisten halten, in viele Sprachen übersetzt und auch preisgekrönt sind. 

Der gebürtige Hamburger, dessen Mutter aus St. Arnual stammt, schreibt auch kulinarische Krimis um den Luxemburger Koch Xavier Kieffer. 2011 erschien sein erster Luxemburg-Krimi unter dem Titel „Teufelsfrucht“. Dieser führte nicht nur monatelang die Bestsellerliste im Großherzogtum an, die Filmrechte wurden auch gleich gekauft und inzwischen nimmt die Verfilmung konkrete Formen an. Mittlerweile gibt es sechs Bände dieser Xavier-Kieffer-Reihe aus und über Luxemburg. Der 7. erscheint im November und heißt „Goldenes Gift“.

Der Durchbruch als Kriminalschriftsteller gelang Tom Hillenbrand mit „Drohnenland. Für diesen Science-Fiction-Roman, in dem es auch um totale Überwachung geht, bekam er 2015 den Friedrich-Glauser- Preis. 2018 gab es den Radio Bremen Krimipreis vor allem für „Hologrammatica“, in dem sich Tom Hillenbrand mit künstlicher Intelligenz und dem Klimawandel auseinandersetzt. In dieser Sci-Fi-Reihe folgte „Qube“. Der aktuelle Hillenbrand heißt „Montecrypto“ und ist unser SR 3 Krimi der Woche.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja