Krimitipp (Foto: dpa)

Tom Hillenbrand: "Hologrammatica"

Ulli Wagner  

"Hologrammatica" heißt der neueste Roman aus der Feder von Bestsellerautor Tom Hillenbrand. Der Thriller nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise zum Ende des 21. Jahrhunderts und entwirft ein packendes Gesellschaftsbild rund um den Klimawandel und künstliche Intelligenz. Der SR 3-Krimitipp der Woche.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Audio

Krimitipp: "Hologrammatica"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 27.08.2018, Länge: 03:31 Min.]
Krimitipp: "Hologrammatica"

Tom Hillenbrand
"Hologrammatica"

Verlag: KiWi
Februar 2018
TB, 560 Seiten
ISBN: 978-3462051490
Preis: 12 Euro
E-Book: 9,99 Euro

Hörbuch: erschienen bei Lübbe Audio mit Oliver Siebeck als Erzähler
Preis: 14,90 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Ein Buch mit vielen ethischen und philosophischen Fragen - aber ohne Zeigefinger"
Audio [SR 3, Krimigespräch: Eberhard Schilling/Ulli Wagner, 28.08.2018, Länge: 04:32 Min.]
Krimigespräch: "Ein Buch mit vielen ethischen und philosophischen Fragen - aber ohne Zeigefinger"

Mit "Hologrammatica“ entführt uns Tom Hillenbrand in eine Welt, die sich die meisten von uns nicht vorstellen können und andere nicht vorstellen wollen. Und das nicht nur wegen des Klimawandels und weil Sibirien zum Ort der Sommerfrische geworden ist. Digitalisierte Gehirne, austauschbare Körper und einer, der das alles steuert … was macht den Menschen aus? Dieser Roman steckt voller philosophischer und ethischer Fragen und ist gleichzeitig ein spannender  und atemberaubender Thriller. "Hologrammatica“ ist zum Schmunzeln und zum Grübeln  und auf jeden Fall ein Lesevergnügen.

Ulli Wagner


Der Autor


Tom Hillenbrand (Foto: Ulli Wagner)

Tom Hillenbrand

Tom Hillenbrand ist Jahrgang 1972, stammt aus Hamburg, lebt und arbeitet seit einigen Jahren in München. Nach Studium und Volontariat war unter anderem Ressort-Leiter bei Spiegel Online. Dort schrieb er unter dem Pseudonym Tom König auch die Kundenkolumne "Warteschleife".

Hillenbrand ist sehr vielseitig und in verschiedenen Projekten engagiert. 2011 erschien sein erster Roman "Teufelsfrucht“ – ein kulinarischer Krimi um den Luxemburger Koch Xavier Kieffer. "Teufelsfrucht“ führte nicht nur monatelang die Bestsellerliste in Luxemburg an, für dieses Debüt bekam Tom Hillenbrand auch den Friedrich-Clauser-Preis.

Inzwischen sind bereits 5 Krimis in der Xavier –Kieffer-Reihe auf dem Markt, der 6. "Bittere Schokolade“ erscheint im November. 2014 landete Hillenbrand mit "Drohnenland“, einem Science-Fiction-Roman, in dem es auch um totale Überwachung geht, wieder einen Achtungserfolg. 2016 ging es in "Der Kaffeedieb“ um Krypotologie und die spannende Geschichte des Kaffees.

Und 2018 setzt sich Tom Hillenbrand nun in "Hologrammatica“ mit künstlicher Intelligenz und mit dem Klimawandel auseinander. Seine Romane und Sachbücher sind längst Bestseller, inzwischen wurden auch die Filmrechte an seinen Luxemburg-Krimis verkauft.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Die Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen