Krimitipp (Foto: dpa)

Tanja Karmann: „Nachtschreck"

Ulli Wagner  

„Nachtschreck“  ist das erste große Projekt von Tanja Karmann im Selfpublishing. Ein Wagnis, das sich gelohnt hat. Die Hauptfigur, Journalistin Nina, stößt durch den tragischen Tod eines Nachbarjungen auf zahlreiche weitere Kindstode, die weit in die Vergangenheit des kleinen Dorfes zurückreichen, in das sie gerade mit ihrer Familie gezogen ist.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: Tanja Karmann - "Nachtschreck"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 24.04.2021, Länge: 05:05 Min.]
Krimitipp: Tanja Karmann - "Nachtschreck"

Tanja Karmann
"Nachtschreck"

Selbstverlag: Print nur über Amazon, E-Book über Buchhandlungen
Oktober 2020
TB, 282 Seiten
ISBN: 979-8742119548
Print: 11,90 Euro
E-Book: 3,99 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Eine tolle Hauptfigur, die – bei aller Mystik – mitten im Leben steht"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 27.04.2021, Länge: 03:05 Min.]
Krimigespräch: "Eine tolle Hauptfigur, die – bei aller Mystik – mitten im Leben steht"

„Nachtschreck“ hat einen raffinierten Plot, eine überzeugende Hauptfigur und dass Tanja Karmann auch mit historischen Tagebucheinträgen arbeitet, macht das Ganze noch mystischer und erhöht die Spannung ungemein.

Schade, dass diese Urban Mystery nur als E-Book überall zu haben ist. Wenn es die gedruckte Ausgabe auch beim örtlichen Buchhandel gäbe, würde „Nachtschreck“ von mir nur Bestnoten bekommen.

Ulli Wagner


Die Autorin

Tanja Karmann (Foto: © 180 Grad Web)

Tanja Karmann

Tanja Karmann ist Jahrgang 1976, in Püttlingen aufgewachsen und dort, sowie in Völklingen, zu Schule gegangen. Die Kulturwissenschaftlerin hat schon immer gerne gelesen und sagt von sich selbst, dass sie als Jugendliche der Phantastik regelrecht verfallen ist. Und die hat sie seither erforscht – in allen Facetten.

Tanja Karmann ist Gründungsmitglied der Phantastischen Akademie, die jedes Jahr einen Phantastik-Literaturpreis vergibt, sie hat 2007 das Unternehmen „WerkZeugs“ mitgegründet, aus dem später die über die Grenzen des Saarlandes hinaus bekannte Buchhandlung „Drachenwinkel“ entstand und sie hat bis 2016 die „Fantasy-Leseinsel“ auf der Leipziger Buchmesse mitorganisiert. 

2018 erschien Tanja Karmanns erster Urban-Fantasy-Roman „Der Mitternachtsladen“. Zur bislang letzten Leipziger Buchmesse, 2019, hat die Mutter einer inzwischen sechsjährigen Tochter eine genreübergreifende Anthologie mit phantastischen Krimis oder krimineller Phantastik vorgelegt - mit dabei unter anderem Geschichten von Carsten Schmitt, Isabella Archan und Markus Heitz. „Nachtschreck“ kam im Herbst 2020 auf den Markt.

Tanja Karmann ist auch leidenschaftliche Tänzerin, zum Beispiel mit der von ihr gegründeten Formation „Asherah and The Velvet Serpents“.

Die gebürtige Saarländerin lebt mit Mann, Tochter und Hund in einem Dorf knapp hinter der Grenze in Rheinland-Pfalz.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja