Krimitipp (Foto: dpa)

Rath & Rai: "Bullenbrüder – Tote haben keine Ferien"

Stephan Zemke / Ulli Wagner  

Kriminalkommissar Stephan Zemke hat beim Programm-Macher-Tag 2017 schon SR 3-Luft geschnuppert. In dieser Woche ist er an der Seite von Ulli Wagner unser Krimiexperte. Seine Empfehlung: Der dritte Band der "Bullenbrüder" von Hans Rath und Edgar Rai.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".

Krimitipp: Rath & Rai - "Bullenbrüder - Tote haben keine Ferien"
Audio [SR 3, Stephan Zemke, 18.10.2019, Länge: 03:31 Min.]
Krimitipp: Rath & Rai - "Bullenbrüder - Tote haben keine Ferien"

Rath (Hans Rath) & Rai (Edgar Rai)
"Bullenbrüder – Tote haben keine Ferien"

Wunderlich-Verlag
März 2019
HC, 304 Seiten
ISBN: 978-3-8052-0040-0
Preis: 16,95 Euro
E-Book: 14,99 Euro

Hörbuch: Bei Argon erschienen, mit Christoph Maria Herbst als Erzähler, Preis 19,95


Fazit

von Kriminalkommissar Stephan Zemke


Kriminalkommissar Stephan Zemke als SR 3-Krimiexerte (Foto: Ulli Wagner)

Krimigespräch: "Sehr unterhaltsam und berlinisch direkt"
Audio [SR 3, Krimigespräch: Carmen Bachmann/Ulli Wagner, 22.10.2019, Länge: 03:14 Min.]
Krimigespräch: "Sehr unterhaltsam und berlinisch direkt"

Mit "Tote haben keine Ferien", dem dritten Band aus der Reihe um Hauptkommissar Holger Brinks, dessen exotischem Bruder Charly und seine ganzen Familie, gelingt es den Autoren Hans Rath und Edgar Rai erneut, uns Leser von Anfang an perfekt zu unterhalten.

Immer wieder wechseln die beiden Autoren zwischen den Fällen der Brüder  und nach und nach ergeben sich zahlreiche Zusammenhänge, die, trotz der Mordfälle, viele Anekdoten der ganzen Familie aufdecken. „Tote haben keine Ferien“ ist zwar ein Krimi, aber das Herz des Romans ist nicht der typische Schauer, der einem über den Rücken läuft.

Erfrischend zu lesen und bemerkenswert, wie die „Bullenbrüder“ und deren Umfeld mit all ihren „Macken“ und Besonderheiten uns immer wieder ein Lachen ins Gesicht zaubern. Selten habe ich einen Krimi mit derartiger Freude verschlungen.

Stephan Zemke


Die Autoren


Hans Rath und Edgar Rai (Foto: Ulli Wagner)

Hans Rath

Hans Rath ist Jahrgang 65, hat in Bonn Philosophie, Germanistik und Psychologie studiert, und wollte schon immer was mit „Schreiben“ machen – sagt er im SR 3-Interview. Bekannt ist er als Drehbuch- und Sachbuch-Autor. Und seine Romantrilogie um Paul Schubert, den Mittvierziger, hat es in Teilen auch ins Kino geschafft. Hans Rath lebt mit seiner Familie in Berlin.

Edgar Rai

Edgar Rai ist Jahrgang 67, ist ein paar Mal von der Schule geflogen und hat das Abi trotzdem geschafft. Nach einem Jahr Amerika studierte er in Marburg und Berlin Musikwissenschaften, hat als Chorleiter, Basketballtrainer oder Handwerker gejobbt und als Drehbuchautor. Inzwischen ist der Vater von drei Kindern hauptberuflich Schriftsteller und Inhaber einer Buchhandlung in Berlin.

Das erste gemeinsame Projekt der beiden war das Buch „88 Dinge, die sie mit ihrem Kind gemacht haben sollten, bevor es auszieht“ und die Arbeit daran hat den beiden so viel Spaß gemacht, dass sie nach weiteren gemeinsamen Projekten gesucht haben.

Über viele Jahre haben sie unter dem Pseudonym Moritz Matthies mit ihren Kriminalkomödien um Ray & Rufus, ihren Erdmännchen-Ermittlern aus dem Berliner Zoo, das Publikum begeistert.

Zur Leipziger Buchmesse im März 2017 erschien „Bullenbrüder“, ihr erster gemeinsamer Kriminalroman unter ihren Echtnamen, der Auftakt zu einer Reihe für die sie ausreichend Ideen hätten, wie sie im SR 3 Interview damals schon sagten. Ich habe sie nur eine Viertelstunde im Interview erlebt, aber das glaube ich ihnen sofort J „Tote haben keine Ferien“ ist der 3. Band der Bullenbrüder-Reihe von Rath & Rai.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Die Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja