Krimitipp (Foto: dpa)

Lars Simon: "Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen“

Ulli Wagner  

Im ersten SR 3-Krimitipp 2018 stehen die Spürnasen auf sechs Beinen: Mops Bölthorn und Herrchen Lennart Malmkvist ermitteln und begeben sich in dem zauberhaften Roman von Lars Simon auf die Suche nach geheimnisvollen "Dunklen Pergamenten", die drohen die Welt aus den Fugen zu bringen.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Audio

Krimitipp: "Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen“
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 06.01.2018, Länge: 03:29 Min.]
Krimitipp: "Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen“


Lars Simon
"Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen“

Verlag: dtv
TB, 320 Seiten
ISBN: 978-1973215608
Erscheinungsdatum: 10.11.2017
Preis: 9,95 Euro
E-Book: 8,99 Euro


Fazit


Studiogespräch: "Spannend, amüsant und genau das Richtige für trübe Regentage"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Christian Job/Ulli Wagner, 09.01.2018, Länge: 03:05 Min.]
Studiogespräch: "Spannend, amüsant und genau das Richtige für trübe Regentage"

Mit "Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen“ ist Lars Simon wieder ein verrückter Mops-Krimi gelungen. Mit viel Zauber und Legenden, Feen, Kobolden und anderen Sagen-Gestalten. Mit einer atemberaubenden Jagd um die "Dunklen Pergamente“, die die ganze Welt aus dem Gleichgewicht bringen können, wenn sie in die falschen Hände geraten. Und mit zwei Hauptdarstellern auf sechs Beinen, die alles geben, damit das Gute siegt und dabei allerhand erleben.

Ulli Wagner


Der Autor


Lars Simon (Foto: SR/Ulli Wagner)

Lars Simon

Lars Simon ist Jahrgang 68 und stammt aus Darmstadt. Dass er immer schon Schriftsteller werden wollte, wäre eine gewagte Behauptung, meint er. Nach Abi und Zivildienst hat der Südhesse, der sich hinter dem Pseudonym Lars Simon verbirgt, erst BWL und Politologie studiert, aber schon vor dem Examen mit Freunden eine IT-Firma gegründet. Die lief richtig gut, bis nach dem 11. September 2001 große Auftraggeber Pleite gingen und die Firma aufgelöst wurde.

Danach hat er mit einem befreundeten Schreiner einen auf Messebau gemacht, bevor er mit seiner „damals aktuellen Lebensgefährtin“ nach Schweden auswanderte. Von 2005 bis 2010 lebte Lars Simon rund 100 km  von Göteborg entfernt und fand mehr und mehr Gefallen an belletristischem Schreiben.

Inzwischen lebt der Südhesse wieder in Frankfurt und hat mehr als zehn Bücher veröffentlicht, fünf davon sind sogenannte Comedy-Romane, die unter dem Pseudonym Lars Simon bei dtv erschienen sind. Der jüngste davon hat ist der zweite aus der Lennart Malmkvist-Reihe mit dem Mops Bölthorn und hat einen besonders langen Titel: "Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen“ und ist unser erster SR 3-Krimi-Tipp 2018.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Die Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen