Krimitipp (Foto: dpa)

Tom Hillenbrand: "Bittere Schokolade"

Ulli Wagner  

Xavier-Kieffer ermittelt wieder. In Tom Hillenbrands sechsten Luxemburg-Krimi "Bittere Schokolade" wird es wieder kulinarisch, spannend, unterhaltsam - und diesmal sehr kakaohaltig. Unser SR 3 Krimitipp der Woche.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Audio

Krimitipp: Tom Hillenbrand: "Bittere Schokolade"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 26.01.2019, Länge: 04:59 Min.]
Krimitipp: Tom Hillenbrand: "Bittere Schokolade"

Tom Hillenbrand
"Bittere Schokolade"

Verlag: Kiepenheuer & Witsch
08. November 2018
TB, 480 Seiten
ISBN: 978-3-462-05073-8
Preis: 11 Euro
Ebook: 9,99 Euro
Hörbuch: Nur als Download bei audible erhältlich, mit Gregor Weber als Erzähler, Preis 19,95 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Da wird der Sternekoch zum Ermittler"
Audio [SR 3, Krimigespräch: Carmen Bachmann/Ulli Wagner, 29.01.2019, Länge: 03:21 Min.]
Krimigespräch: "Da wird der Sternekoch zum Ermittler"

Tom Hillenbrand ist ein Meister des Verbindens: Sachwissen mit Spannung, Genuss mit Bewusstsein und Regionales mit Internationalem. Aus diesen Zutaten zaubert er auch in "Bittere Schokolade“ einen Luxemburg-Krimi, der uns in einem Moment das Wasser im Mund zusammenlaufen und uns im nächsten den Atem stocken lässt.

"Bittere Schokolade“ von Tom Hillenbrand ist ein Kakao-Krimi der besonderen Art - lehrreich, spannend und sehr unterhaltsam.

Ulli Wagner


Der Autor


Tom Hillenbrand (Foto: Stephanie Füssenich)

Tom Hillenbrand

Tom Hillenbrand ist Jahrgang 1972, stammt aus Hamburg, lebt und arbeitet seit einigen Jahren aber in München. Nach Studium und Volontariat war er unter anderem Ressort-Leiter bei Spiegel Online. Dort schrieb der Wirtschaftsredakteur unter dem Pseudonym Tom König auch die Kundenkolumne "Warteschleife".

Hillenbrand ist sehr vielseitig und in verschiedenen Projekten engagiert. Er schreibt erfolgreich Sachbücher und Romane, die sich auf Bestsellerlisten halten, in viele Sprachen übersetzt und auch preisgekrönt sind. 2015 bekam Hillenbrand den Friedrich-Glauser- Preis für "Drohnenland“, einen Science-Fiction-Roman, in dem es auch um totale Überwachung geht. 2018 gab es den Radio Bremen Krimipreis vor allem für "Hologrammatica“, in dem sich Tom Hillenbrand mit künstlicher Intelligenz und dem Klimawandel auseinandersetzt.

Der gebürtige Hamburger, dessen Mutter aus St. Arnual stammt, schreibt auch kulinarische Krimis um den Luxemburger Koch Xavier Kieffer. 2011 erschien der Erste unter dem Titel "Teufelsfrucht“ und führte nicht nur monatelang die Bestsellerliste in Luxemburg an, die Filmrechte sind schon lange verkauft. Inzwischen nimmt die Verfilmung der Luxemburg-Krimis konkrete Formen an. Mittlerweile gibt es 6 Bände dieser Xavier-Kieffer-Reihe. Der aktuelle heißt "Bittere Schokolade" und ist unser SR 3 Krimitipp.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Die Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen