Krimitipp (Foto: dpa)

Gerhard Henschel: "SoKo Fußballfieber"

Ulli Wagner  

Der Krimi von Gerhard Henschel ist eine unterhaltsame Persiflage auf das Fußball-Geschäft, in der aber auch viel Realsatire steckt - manchmal mit bitterem Beigeschmack. Unser Krimitipp zur Fußball-EM.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: "SoKo Fußballfieber"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 18.06.2021, Länge: 04:42 Min.]
Krimitipp: "SoKo Fußballfieber"

Gerhard Henschel
"SoKo Fußballfieber"

Hoffmann & Campe
05.05.2021
Paperback, 288 Seiten
ISBN: 978-3-455-01062-6
Preis: 18 Euro
E-Book: 12,99 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Spannend, makaber und manchmal mit bitterem Beigeschmack"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Christian Job/Ulli Wagner, 22.06.2021, Länge: 02:46 Min.]
Krimigespräch: "Spannend, makaber und manchmal mit bitterem Beigeschmack"

„SoKo Fußballfieber“ ist nix für bierernste Fußballfans. Für alle anderen aber ist dieser Krimi von Gerhard Henschel eine wunderbare Persiflage auf das Geschäft mit der wichtigsten Nebensache der Welt und eine Realsatire mit manchmal bitterem Beigeschmack. Spannend, makaber, manchmal schon fast Slapstickhaft – dabei immer sehr unterhaltsam und vor allem weltoffen und völkerverbindend… wie internationaler Fußball sein sollte.

Ulli Wagner


Der Autor


Gerhard Henschel (Foto: Jochen Quast)

Gerhard Henschel

Gerhard Henschel ist Jahrgang 1962 und stammt aus Hannover. Er wuchs auch in Koblenz, Vallendar und Meppen auf und studierte in Köln, Berlin und Bielefeld und zwar Germanistik. Soziologie und Philosophie.

Seine ersten Texte erschienen Ende der 80er Jahre unter anderem in der Titanic. Henschel war von 1993 bis 1995 auch Redaktionsmitglied des Satiremagazins. Er hat mit Romanen und Sachbüchern von sich reden gemacht, aber auch mit Satiren, Polemiken und Grotesken.

Sein erster Roman „Die Liebenden“ erschien 2002 und bekam gute Kritiken, ebenso wie die Abenteuer des Martin Schlosser, die er ab 2004 veröffentlichte.

Gerhard Henschel ist einer, der gerne gegen den Strich bürstet. 1999 war er Mitbegründer des „Toten Salons“, der seither einmal im Monat an unterschiedlichen Spielstätten in Hamburg stattfindet. Dort lebt der Übersetzer und Schriftsteller auch mit seiner Familie.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja