Krimitipp (Foto: dpa)

Elvy Jansen: „Schwarze Katze und die Erinnerung aus dem Jenseits“

Ulli Wagner  

Im 6. Katzenkrimi von Elvy Jansen geht es um grausame Morde an jungen Frauen, die auf einem Grab deponiert werden. Die Kommissare tappen im Dunkeln und dann werden auch noch Samtpfote Laila und ihre Schnurrhaargang in den Fall reingezogen. Unser Krimitipp der Woche.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: „Schwarze Katze und die Erinnerung aus dem Jenseits“
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 26.03.2022, Länge: 05:21 Min.]
Krimitipp: „Schwarze Katze und die Erinnerung aus dem Jenseits“

Elvy Jansen
„Schwarze Katze und die Erinnerung aus dem Jenseits“

Verlag Twenty Six
September 2021
PB, 588 Seiten
ISBN: 9783740784461
Preis: 19,99 Euro
E-Book: 9,99 Euro


Fazit

Krimigespräch: "Die Vier-Pföter sind alle ganz wunderbare Charaktere"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Ulli Wagner, 29.03.2022, Länge: 03:10 Min.]
Krimigespräch: "Die Vier-Pföter sind alle ganz wunderbare Charaktere"

„Schwarze Katze und die Erinnerung aus dem Jenseits“ steckt voller trauriger Frauenschicksale, aus vergangenen Zeiten und aus dem Hier und Jetzt.

Aber auch voller Mitgefühl. Und erst recht voller Lebensfreude. Daran sind vor allem zwei junge Frauen schuld, und natürlich die KriMIAUtorin Elvy Jansen. Die legt ihren Ermittlern auf vier Pfoten so viele Wahrheiten in den Mund, pardon, ins Mäulchen, dass wir trotz der hochspannenden Kriminalgeschichte aus dem Schmunzeln nicht mehr rauskommen.

Ulli Wagner


Die Autorin


Elvy Jansen mit Blanqui (Foto: SR)

Elvy Jansen

Elvy Jansen ist Jahrgang 53 und eine waschechte Dudweilerin. Sie ist schon kreuz und quer durch Europa gefahren, hat knapp ein Jahrzehnt in Barcelona gelebt und von dort aus auch ihre Spedition betrieben und war doch immer bis 2021 immer auch in ihrem Elternhaus in der Schulstraße in Jägersfreude zuhause.

Bis zu zwölf LKW gab es in der Familien-Spedition, in der auch der Chef und die Chefin hinterm Lenkrad saßen oder von der Autobahn die Transporte disponierten. 

Die agile Saarländerin, die sich in Europa gut auskennt, hat außer ihrem Mann noch eine große zweite Liebe: das Motorradfahren. Sie besitzt eine Honda Goldwing, die schon 36 Jahre alt ist und mit der sie auch schon am Nil in Ägypten war.

2019 ging Elva Jansen in Rente, die Spedition wurde verkauft und sie hatte endlich mehr Zeit zum Schreiben. Das ist ihr nämlich anderes großes Hobby. „Schon als Kind habe ich Geschichten erfunden und Märchen umgestaltet“, erzählt sie im SR 3-Interview.

Später hat sie dann auf langen Touren ihrem Mann Geschichten erzählt. Bis der ihr einen Laptop kaufte und meinte, sie müsste das jetzt endlich auch mal aufschreiben. Und so ist dann ihr erster Roman, ihr erster Katzenkrimi „Roter Sessel, schwarze Katze“,  quasi auf ihren Knien und auf dem Beifahrersitz entstanden. „Immer wenn ich Pause hatte und mein Mann gefahren ist“, erzählt sie, „habe ich geschrieben“.

Und seit sie nicht mehr so viel unterwegs ist, hat Elvy Jansen noch mehr Zeit zum Schreiben und ist eine gefragte KriMIAUtorin, wie sie mit einem Augenzwinkern sagt.

Der erste Roman kam 2015 auf den Markt, der zweite 2017 und beide wurden, wie inzwischen alle anderen auch,  zu Bestsellern bei Twenty Six, dem Verlag, der eine Kooperation zwischen der großen Verlagsgruppe Random House mit Book on demand ist.

Nun ist mit „Schwarze Katze und die Erinnerungen aus dem Jenseits“ bereits der 6. Katzenkrimi von Elvy Jansen auf dem Markt. Im Mittelpunkt stehen Katzen, viele Katzen, allen voran die kleine Schwarze, die auch immer im Titel vorkommt, sowie wenige Zweibeiner, darunter zwei katzenfreundliche Kommissare, und jedes Mal andere Übel-und Missetäter und mindestens ein Verbrechen.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja