Krimitipp (Foto: dpa)

Anna Schneider: "Grenzfall - Der Tod in ihren Augen"

Ulli Wagner  

Anna Schneiders Roman ist der Auftakt einer neuen Krimiserie, die in der deutsch-österreichischen Grenzregion spielt und das Thema Grenze spielt auch eine zentrale Rolle. Real als auch im übertragenen Sinne. Im Mittelpunkt steht ein deutsch-österreichisches Ermittlerteam, das den grausamen Mord an einer Frau klären muss.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: "Grenzfall - Der Tod in ihren Augen"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 03.04.2021, Länge: 05:18 Min.]
Krimitipp: "Grenzfall - Der Tod in ihren Augen"

Anna Schneider
"Grenzfall - Der Tod in ihren Augen"

Fischer Verlag
27.01.2021
TB, 432 Seiten
ISBN: 978-3-596-70050-9
Preis: 10,99 Euro
E-Book: 9,99 Euro
Hörbuch: Bei Argon für 12,95 Euro mit Julia Nachtmann als Erzählerin


Fazit


Krimigespräch: "Ein Krimi, der voller Schönheiten und Abgründe steckt"
Audio [SR 3, Krimigespräch: Carmen Bachmann/Ulli Wagner, 06.04.2021, Länge: 02:47 Min.]
Krimigespräch: "Ein Krimi, der voller Schönheiten und Abgründe steckt"

„Grenzfall – Der Tod in ihren Augen“ ist ein gelungener Auftakt einer vielversprechenden Serie. Anna Schneider spielt mit Gegensätzen und mit Grenzen, die uns trennen, herausfordern, manchmal stoppen, die wir manchmal aber auch überwinden.

„Grenzfall – Der Tod in ihren Augen“ steckt voller Schönheiten und Abgründe, ist offen und ehrlich und eine sehr spannende Reise im Kopf.

Ulli Wagner


Die Autorin

Anna Schneider (Foto: Anna Schneider)

Anna Schneider

Anna Schneider ist Jahrgang 1966, ihre Familie stammt aus Bayern, sie kam aber erst als Erwachsene dorthin und wuchs im Oberbergischen auf. Anna Schneider hat unter anderem in Trier Betriebswirtschaft studiert und hat zu der Zeit auch das Saarland kennen und schätzen gelernt. Außerdem hat sie im Rahmen eines Mitbestimmungsprojektes für neun Monate bei der Dillinger Hütte gearbeitet und kennt auch das Weltkulturerbe Völklinger Hütte noch aus den aktiven Zeiten der Montanindustrie. Es folgten Jahre als Personal- und Organisationsberaterin bei anderen Großunternehmen. Nebenbei hat Anna Schneider immer auch geschrieben. Schon als Kind hat sie spannende Geschichten geliebt, erzählt sie.

2008 hat Anna Schneider an einem Wettbewerb teilgenommen, einen Kurzkrimi eingereicht, den Women’s Edition Kurzkrimi-Preis gewonnen und alles auf eine Karte gesetzt. Seither schreibt sie Jugendbücher, Krimis und Thriller – etwa unter dem Pseudonym Anna Martens oder als Anna Simons, die für eine Krimireihe um die Gefängnisärztin Eva verantwortlich ist.

Seit letztem Jahr ist Anna Schneider mit ihrem Klarnamen bei Fischer unter Vertrag. Und Piper will die Reihe um die Gefängnisärztin zumindest in der Digital-Reihe fortsetzen.

Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja