Krimitipp (Foto: dpa)

Alex Pohl: "Heißes Pflaster"

Ulli Wagner  

Autor Alex Pohl präsentiert seinen zweiten Roman um das Leipziger Ermittlerduo Hanna Seiler und Milo Novic. Sie untersuchen den Tod eines Politikers und geraten dabei gehörig unter Druck. Politische Intrigen, Korruption und Verbindungen zur rechten Szene geben dem Thriller die richtige Würze.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: "Heißes Pflaster"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 06.03.2021, Länge: 03:55 Min.]
Krimitipp: "Heißes Pflaster"

Alex Pohl
"Heißes Pflaster"

Penguin Verlag
März 2020
PB, 480 Seiten
ISBN: 978-3-328-10324-0
Preis: 13 Euro
E-Book: 9,99 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Brisant, hintergründig, aufwühlend und hochspannend"
Audio [SR 3, Krimigespräch: Carmen Bachmann/Ulli Wagner, 09.03.2021, Länge: 02:52 Min.]
Krimigespräch: "Brisant, hintergründig, aufwühlend und hochspannend"

„Heißes Pflaster“ trifft ins Schwarze, arbeitet mit Gegensätzen, die Vorurteile begünstigen, und spielt mit Schattierungen, die genau die in Frage stellen. Dieser Krimi legt den Finger in die Spalte, die unsere Gesellschaft trennt, und lässt uns einen manchmal sehr unangenehmen Blick hinter die Kulissen werfen.  „Heißes Pflaster“ von Alex Pohl ist brisant, hintergründig, aufwühlend und hochspannend.

Ulli Wagner


Der Autor


Alex Pohl (Foto: Michael Bader)

Alex Pohl

Alex Pohl ist Jahrgang 77 und stammt aus Chemnitz. Er hatte viele Jobs und hat viel ausprobiert in seinem Leben, wie er im SR-Interview erzählt: er hat studiert, war Berufsmusiker, hat ein Tonstudio aufgemacht, hat Cover entworfen und Klappentexte geschrieben.

Bis er anfing, selbst Bücher zu schreiben und nach Leipzig zog.  Beides hat sein Leben nachhaltig verändert, sagt er. Mit seinen Thrillern unter dem Pseudonym L.C. Frey hat Alex Pohl seit vielen Jahren eine große treue Fangemeinde. Außerdem ist er Co-Autor des Spiegel-Bestsellers „Abgefackelt“ mit Michael Tsokos. Inzwischen hat Alex Pohl seinen ersten Jugendthriller geschrieben:  „Forever Ida … und raus bist du“ ist gerade auf den Markt gekommen.

2019 ist zum ersten Mal ein Buch unter seinem Klarnamen Alex Pohl erschienen. „Eisige Tage“ heißt der Auftakt einer Krimireihe um Kommissarin Hanna Seiler und Kommissar Milo Novic und den Tatort Leipzig. Der zweite und aktuelle heißt „Heißes Pflaster“. Alex Pohl lebt und arbeitet in Leipzig.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja