Szene aus "Kafkas Haus" am Saarländischen Staatstheater (Foto: Martin Kaufhold/Saarländisches Staatstheater)

"Ein Szenen- und Bilderlabyrinth"

Zur SST-Premiere von "Kafkas Haus"

Kollegengespräch: Siegfried Lambert/Reingard Sauppe   03.09.2018 | 16:45 Uhr

Im vergangenen Jahr wurde Laura Linnenbaum von der Zeitschrift „Theater heute“ als Regisseurin des Jahres nominiert. Jetzt hat sie Kafkas Welt auf die große Schauspielbühne des Saarländischen Staatstheaters gebracht. "Kafkas Haus" - so der Titel der Inszenierung - ist ein Schauspiel nach Erzählungen von Franz Kafka. Am 1. September war Premiere. SR-Kulturredakteurin Reingard Sauppe hat sie gesehen. Im Studiogespräch gibt sie ihren Eindruck wieder.

Audio

Kollegengespräch: "Eine dicht gewebte Collage"
Audio [SR 3, Kollegensgespräch: Siegfried Lambert/Reingard Sauppe, 03.09.2018, Länge: 03:35 Min.]
Kollegengespräch: "Eine dicht gewebte Collage"

Am 1. September fand die erste Schauspielpremiere auf der Bühne im Großen Haus des Saarländischen Staatstheater statt: "Kafkas Haus". Die Regisseurin Laura Linnenbaum hat aus Erzählungen Franz Kafkas eine eigene Textfassung für die Bühne erstellt. Enstanden ist "eine dicht gewebte Collage, bei der die einzelnen Szenen oft ineinander greifen", sagt SR-Kulturredakteurin Reingard Sauppe. Es seien typische Kafka-Themen, die zu sehen sind: Vaterfurcht, Schuldgefühle, Liebessehnsucht, Selbstzweifel, Anpassungsdruck und und und. Man müsse Kafka nicht unbedingt gelesen haben, um sich die Vorstellung anzusehen, aber man man brauche auf jeden Fall eine gehörige Portion Konzentration, um diesem "Szenen- und Bilderlabyrinth folgen zu können."


Auf einen Blick


Szene aus "Kafkas Haus" am Saarländischen Staatstheater (Foto: Martin Kaufhold/Saarländisches Staatstheater)
Szene aus "Kafkas Haus" am Saarländischen Staatstheater

"Kafkas Haus"

Saarländischen Staatstheater,Großes Haus

Dauer
2 Stunden 15 Minuten

Besetzung
Anne Rieckhof, Ali Berber, Sébastien Jacobi, Philipp Seidler, Gregor Trakis, Philipp Weigand, Raimund Widra

Die weiteren Termine
Einführung je 30 Min vor Beginn
Mittwoch, 05. September 2018, 19:30 Uhr
Mittwoch, 19. September 2018, 19:30 Uhr
Freitag, 21. September 2018, 19:30 Uhr
Freitag, 28. September 2018, 19:30 Uhr
Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Freitag, 16. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Über dieses Thema wurde auch in der "Region am Nachmittag" am 03.08.2018 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen