Christkindlmarkt in Saarbrücken (Foto: SR)

Was macht der fliegende Weihnachtsmann dieses Jahr?

Gerd Heger   12.12.2020 | 11:07 Uhr

Der Christkindlsmarkt in Saarbrücken fällt dieses Jahr aus. Es gibt nur vereinzelt ein paar Stände. Somit fliegt der "Fliegende Weihnachtsmarkt" auch nicht auf einem Drahtseil über den St. Johanner Markt. Was macht er in der Adventszeit 2020?

Was macht der fliegende Weihnachtsmann dieses Jahr?
Audio [SR 3, Gerd Heger, 12.12.2020, Länge: 03:01 Min.]
Was macht der fliegende Weihnachtsmann dieses Jahr?

Der fliegende Weihnachtsmann ist 37 Jahre alt und eigentlich ein Motocross-Stuntman aus Gent in Belgien. Mit dem Schlitten in 35 Metern Höhe über den St. Johanner Markt zu schweben, sagt Gregory Holvoet, sei sehr gefährlich. Er würde es niemandem anraten. Aber ihm fehlt es dieses Jahr sehr. Die Menschen auf dem Markt, vor allem die Kinder glücklich zu machen, das sei für ihn phantastisch. Er fühle sich privilegiert, etwas Gutes tun zu können.

Schon mit 18 Jahren fing Holvoet an, Rennen zu fahren, reiste als Profi um die ganze Welt und kam 2009 mit dem Zirkus Flic Flac nach Saarbrücken. Hier kam damals er mit den Veranstaltern des Weihnachtsmarktes in Kontakt. Heute hat er, so sagt Holvoet, Gottseidank noch einen Nebenjob. Er arbeitet als Caterer bei Dreharbeiten beim Fernsehen. Allen Fans im Saarland schickt er gute Wünsche und "ganz viel Liebe".

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Region am Mittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 12.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja