Festzelt des Oktoberfestes in Merzig (Foto: René Henkgen)

Das 65. Merziger Oktoberfest mit Festzelt

Mit Informationen von René Henkgen   25.09.2021 | 09:41 Uhr

In vielen Orten wurden auch dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie die Oktoberfeste abgesagt. Nicht so in Merzig. Schon letztes Jahr hat die Stadt eine Vorreiterrolle eingenommen und ein etwas anderes Oktoberfest mit einem Biergarten und Fahrgeschäften auf die Beine gestellt. Dieses Jahr gibt es dazu sogar noch ein Oktoberfestzelt.

Endlich wieder richtig im Oktoberfestzelt feiern und mit Freunden ein, zwei oder auch drei Maß trinken. Lange haben die Oktoberfestfans darauf gewartet .Gestern hat das 65. Oktoberfest in Merzig begonnen. Unter Berücksichtigung der 3G-Regel dürfen insgesamt rund 1000 Menschen auf das Gelände und noch zusätzlich rund 500 Menschen ins Festzelt.

Dieses Jahr treten unter anderem die Vagabunden und Markus Becker, der Mann mit dem roten Pferd. Neben dem etwas kleiner ausgefallenem Festzelt gibt es auch dieses Jahr wieder zusätzlich Verkaufsstände, einen Biergarten und Fahrgeschäfte auf dem Festplatz. Darüber freuen sich besonders die Schausteller, die endlich wieder Dienste anbieten dürfen.

Das Oktoberfest in Merzig noch bis zum 3. Oktober. Für manche Abende gibt es noch ein paar Rest-Tickets.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle am 25.09.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja