Die Modere Galerie mit den Museumsanbau, dem Vierten Pavillon, Saarbrücken (Foto: Alexander M. Groß)

Ein Jahr "Vierter Pavillon"

Michael Schneider   16.11.2018 | 12:55 Uhr

Am 18. November wird der "Vierte Pavillon", der Museumsanbau der Modernen Galerie des Saarlandmuseums, ein Jahr alt. Heftig umstritten, am Ende viel zu teuer, das waren damals die Schlagzeilen. Inzwischen ist die Moderne Galerie in den Regelbetrieb übergegangen. Zum Jubiläum war SR-Reporter Michael Schneider dort und wollte wissen: Hat sich die ganze Sache gelohnt?

Audio

Ein Jahr "Vierter Pavillon"
Audio [SR 3, Michael Schneider, 16.11.2018, Länge: 02:56 Min.]
Ein Jahr "Vierter Pavillon"

Gruppenführung durch das Saarlandmuseum nach Feierabend. Museumsleiter Roland Mönig führt die rund 15 Besucher durch die Max-Slevogt-Ausstellung. Impressionistische Landschaftsgemälde, kraftvolle Pinselstriche, große Namen wie Van Gogh und Manet. Darum geht es Mönig, doch der ein oder andere Besucher schielt vor allem auf die Architektur.

Besucherandrang hat sich normalisiert

Der Vierte Pavillon ist ein Jahr nach seiner Eröffnung immer noch eine Attraktion. Er stehe aber nicht mehr im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, betont der Museumsdirektor. Und auch die Besucherzahlen hätten sich normalisiert, so Mönig.

Zu großen Projekten waren bereits vor der Eröffnung des Vierten Pavillon durchaus auch schon mal mehr Besucher ins Museum gekommen. Doch dem Direktor geht es nicht um reine Mengen. So sieht das auch Kathrin Elvers-Svamberk, Kuratorin der aktuellen Slevogt-Schau. Und sie schwärmt von den Möglichkeiten, die der Neubau bietet.

Video [aktueller bericht, 16.11.2018, Länge: 3:25 Min.]
Jahresbilanz für den Neubau am Saarlandmuseum

Für die Macher im Museum ist jedenfalls ein Jahr nach der Wiedereöffnung vieles immer noch neu und es gibt noch viel auszuprobieren. Für einen wirklichen Vergleich mit der Zeit vor dem Vierten Pavillon sei es deshalb viel zu früh.


Kommentar

Ein Thema in der "Region am Mittag" vom 16.11.2018 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen