"Rohrbach 90"

"Rohrbach 90"

Ausstellung im Neunkircher Kulturzentrum

Julia Becker / Onlinefassung: Raphael Klein   24.11.2018 | 12:55 Uhr

"Rohrbach 90" - so heißt die aktuelle Ausstellung, die im Neunkircher Kulturzentrum zu sehen ist. Anlässlich seines 90. Geburtstages ehrt die Schau den gebürtigen Neunkircher und Filmproduzenten Günter Rohrbach. SR-Reporterin Julia Becker war für uns dort.

Am 23. Oktober ist Günther Rohrbach, einer der bedeutendsten und vielfach preisgekrönten deutschen Film- und Fernsehproduzenten, 90 Jahre alt geworden. Die Kreisstadt Neunkirchen feiert nun mit einer bundesweit einmaligen Ausstellung ihren berühmten Sohn.

Die Ausstellung zeichnet mit über über 150 Exponaten Rohrbachs Leben und das Werk nach - im Zentrum der Schau: die Jahre, die er in Neunkirchen verbracht hat. Aber auch seine Schaffensphase wird dargestellt: Mit interessanten Bildern, Dokumenten und Filmrequisiten. Ebenso sind seine Auszeichnungen zu sehen - u.a. die Original Goldene Kamera. Ein besonderes Highlight ist ein eigener Raum zu dem Film "Das Boot" (1981). Hier kann man ganz in die Atmosphäre eines U-Bootes eintauchen.


Auf einen Blick


Ausstellung "Rohrbach 90"

Wann?
16. November bis 31. Januar 2019

Wo?
Hüttenstadt-Museum im KULT
Kulturzentrum,
Marienstraße 2, 66538 Neunkirchen

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag: 14.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen unter
www.neunkirchen.de

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" vom 23.11.2018 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen