Foto-Ausstellung: "1986 – Zurück in die Gegenwart"

"1986 – Zurück in die Gegenwart"

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt Fotografien von Michael Kerstgens

Lena Schmidtke.   22.04.2021 | 16:00 Uhr

Juli 1986 - in diesem Monat endete die Geschichte der Völklinger Hütte als als produzierende Industriestätte. Und so wie in Völklingen wird auch überall sonst in Deutschland der Wandel von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft langsam spürbar. Dies Zeit des Wandels greift das heutige Weltkulturerbe Völklinger Hütte nun mit Ausstellung auf: "1986. ZURÜCK IN DIE GEGENWART" - Werke des Fotografen Michael Kerstgens. Wegen Corona ist ein Besucher derzeit aber leider nicht möglich.

Der Fotograf Michael Kerstgens hat mit seiner Kamera festgehalten, was das Jahr 1986 geprägt hat. Auf insgesamt 41 großformatigen Fotos bringt er uns die Zeit näher, die den Beginn des Wandels weg von der Industrieproduktion, hin zur Dienstleistungsgesellschaft geprägt hat.

Zeitgeschichtliches und Alltägliches

Und auf seinen Fotos gibt es viel zu entdecken - Zeitgeschichtliches wie die ersten Tage nach der Katastrophe von Tschernobyl, aber auch Alltägliches, wie die Schulterpolster in der Bluse einer jungen Frau oder der große Hugo Boss Aufdruck auf einem weißen Pulli. Gelabelte Kleidung zu tragen sei damals was ganz normales gewesen, sagt Kerstgens. "Das fing damals an, dass die Menschen zu Markenbotschaftern wurden. Du bist, was du trägst. Es war wahrnehmbar und sichtbar.“

Exponate der Ausstellung "1986 - Zurück in die Gegenwart" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: Lena Schmidtke)

Ergänzend zu den Fotoarbeiten gibt es auch noch einige Objekte und multimediale Angebote in der Ausstellung. Auf einem alten Röhrenfernseher läuft beispielsweise ein Film über das Ende der Völklinger Hütte als Industriestandort, aber auch Videos von den damals so beliebten Fitnessprogrammen kann man sich nochmal genüsslich anschauen.

Für so manchen dürfte die Ausstellung wie eine kleine Zeitreise in die eigene Geschichte sein. Auch wenn man sie aktuell wegen der Corona-Notbremse nicht besuchen kann, so kann man sich zumindest darauf freuen. Denn schließlich wird sie bis Ende November gezeigt.


Auf einen Blick


Das Empfangsplakat zur Ausstellung "1986 - Zurück in die Gegenwart" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: Lena Schmidtke)

"1986 – Zurück in die Gegenwart"
Fotografien von Michael Kerstgens

Weltkulturerbe Völklinger Hütte - Möllerhalle
Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur
www.voelklinger-huette.org

Zu sehen bis 28. November 2021

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 23.04.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja