Programmhöhepunkte Musikfestspiele Saar 2019 - pdf-Datei (Foto: Musikfestspiele Saar)

Komplettes Programm 2019 vorgestellt

Barbara Grech   13.02.2019 | 15:53 Uhr

Das Programm für die Musikfestspiele Saar 2019 steht. Das Festival ist gestrafft worden und dauert jetzt nur noch vier Wochen. Rund 20 Konzerte soll es geben. Das Motto lautet "New Generation", denn das Festival will gezielt auch junge Leute als Publikum gewinnen. Start ist am 24. April. Das Eröffnungskonzert gibt das European Union Youth Orchestra.

Audio

Neues Publikum anlocken, altes nicht verkraulen
Neues Publikum anlocken, altes nicht verkraulen
Vier Wochen lang klassische Musik vom Feinsten. 23 Konzerte im ganzen Saarland verteilt. Die Musikfestspiele Saar melden sich zurück mit einem veritablen Festival, dass vom 24. April bis zum 26. Mai stattfinden wird. Erstaunlich, waren die Festspiele doch vor allem bei Kulturminister Commercon in Misskredit geraten, die Finanzierung eingedampft worden und das Ministerium liebäugelt mit einem eigenen, sogenannten Crossover-Festival. Nichts desto trotz stellte das Leitungsteam der Musikfestspiele am Mittwoch sein Programm vor. SR-Reporterin Barbara Grech war dabei.

Die Musikfestspiele Saar "New Generation"
Audio [SR 3, Barbara Grech, 04.12.2018, Länge: 02:42 Min.]
Die Musikfestspiele Saar "New Generation"

Am 4. Dezember hat das neue Team um Bernhard Leonardy das Programm für die Musikfestspiele Saar 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt und es sind einige musikalische Highlights dabei. Zum Beispiel das "Orchester der Academy of St Martin in the Fields" - eines der weltbesten Kammerorchester, das unter anderem den Soundtrack für den Film "Amadeus" eingespielt hat. Das Orchester wird mit Bach und Dvorak im Theater am Ring in Saarlouis auftreten. Ein weiteres Highlight sind sicherlich die "King`s Singers", eine inzwischen ganz neue, verjüngte Truppe. Oder die "Berliner Barock Solisten", die sich aus Musikern der Berliner Philharmoniker zusammensetzen. Sie spielen die Brandenburgischen Konzerte im Saardom in Dillingen.

Ein Festival - auch für die "New Generation"

Programm und auch die Zielsetzung des Festivals haben sich verändert: Bernhard Leonardy hat mit Karin Maria Piening und Eva Karolina Behr zwei junge Musikexpertinnen ins Boot geholt, die vor allem auch junge Leute für klassische Musik begeistern wollen, was sich auch im Motto für das Festival 2019 widerspiegelt: "New Generation". "Wir brauchen junge Leute", sagt Leonardy.

Video [aktueller bericht, 04.12.2018, Länge: 2:50 Min.]
Musikfestspiele Saar 2019

Über dieses Thema wurde auch in der "Region am Nachmittag" am 13.02.2019 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen