Foto: pixabay

Jugend in der Coronazeit

  16.04.2021 | 09:23 Uhr

Ein schwieriger Ausbildungsmarkt, Diskussionen ums Abitur, Abstandskonzepte statt Party – das Leben von jungen Leuten in der Pandemie ist nicht leicht. Wie man dem begegnen kann, ist am 16. April auch Thema im Bundestag. Doch welche Vorschläge haben Jugendliche? Und wie geht es ihnen?

FDP und Grüne wollen über eine „generationengerechte Corona-Krisenpolitik“ diskutieren. In ihren Anträgen geht es zum Beispiel um einen „Bildungs-Schutzschirm“ und ein „Chancen-Aufholprogramm“. Was sagen Jugendliche über ihr Erwachsenwerden unter Coronabedingungen?

Audio

Mit 17 hat man noch Träume...
Audio [SR 3, (c) SR3 Frank Hofmann, Renate Wanninger, Denise Friemann, 16.04.2021, Länge: 05:52 Min.]
Mit 17 hat man noch Träume...

Wir haben einige Jugendliche zu ihrem aktuellen Lebensgefühl befragt und mit der jungen Kollegin Denise Friemann von UnserDing gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 16.04.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja