Schoko-Orangen-Cupcake (Foto: Kathi Köstlich)

Tipps für Backanfänger

Michael Friemel   29.08.2022 | 10:00 Uhr

Heute gibt's Tipps für "Seltenbäcker" oder besser noch für Schlechtbäcker und Schlechtbäckerinnen.

Es gibt ja nicht nur die Edelhelden in Sachen Backen, also diejenigen, die jeden Sonntag einen anderen Kuchen backen und für die die Adventszeit mit der vierwöchigen Ausstechphase zur "Vier-Stanzen-Tournee" wird.

Audio

Friemeleien: Tipps für Backanfänger
Audio [SR 3, Michael Friemel, 22.08.2022, Länge: 02:16 Min.]
Friemeleien: Tipps für Backanfänger

Nein, das sind auch Menschen wie du und ich, denen jedes Plätzchen zum Backstein gerät, für die Pottasche vom versteckten Rauchen auf dem Klo kommt und denen Anis am liebsten im Glas ist. Aber das muss nicht sein. Hier kommen drei Tipps, wie auch Sie zu Ansehen kommen, wie auch Sie am Elternnachmittag als gute Eltern darstehen, die natürlich etwas Selbstgebackenes mitgebracht haben:

Ja besonders für Elternnachmittage bietet sich folgendes Muffinrezept für Schlechtbäcker an: Sie benötigen dafür zwölf Muffins aus der Bäckerei Ihres Vertrauens, wahlweise auch vom Discounter, weiterhin einen Fleischklopfer und ein wenig Puderzucker.
Zuhause angekommen, schlagen Sie jedem Muffin -tack-tack-tack- mit dem Klopfer einmal auf's Köpfchen, stellen die Dinger auf eine Kuchenplatte und bestreuen die gesamte Fläche nun eifrig mit Puderzucker. Fertig. Selbstgebackene Muffins.

Auch eine unangenehme Situation: Ein Geburtstag im Bekanntenkreis steht an und auf Ihre nur der Höflichkeit halber gestellte Frage: "Kann ich was mitbringe?" hieß es "eijo, back doch e Kuche".
Nun ist wieder Ihr Geschick im Selbermachen gefragt. Kaufen Sie einen Obstkuchen, vornehmlich einen mit gelbem Obst wie Aprikosen, picken Sie nun aus dem Kuchen ein Aprikosenstückchen raus und ersetzen Sie es durch eine Kirsche. Dann nehmen Sie eine Gabel zur Hand und brechen damit aus dem Kuchenboden an einigen Randstellen ein paar Teigkrümelchen raus.
Wenn Sie nun zur Party kommen, perfektionieren Sie das Ganze noch mit den Worten: "Oh, er is mir diesmol nit so gelung. De Bodem hat sich nit so schön vom Blech gelöst un ich hann jo heut Middach noch e annerer Kuche geback. Do is ma noch e Kirsch ringerutscht."

Mit diesen Tipps sind Sie nun eigentlich bestens gerüstet.
Aber hören Sie jetzt den Premiumtipp für Schlechtbäckerprofis: Besorgen Sie sich eine Tupper-Kuchenplatte mit dazugehörigem Deckel. Kleben Sie am Unterboden ein mit Ihrem Namen beschriftetes Pflaster auf. Wenn Sie die oben beschriebenen Backwaren nun in diesem Container mitbringen, sind Sie über jeden Zweifel erhaben. Wer so anreist, hat selbstgebacken.

Michael Friemel


Die Friemeleien im Podcast

Michael Friemels "Friemeleien"
Mit dem SR 3-Podcast können Sie zeitversetzt Michael Friemels ganz spezielle Gedanken über Gott und die Welt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören. Alle Friemeleien zum Anhören an Rechner finden Sie hier.

http://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml

Die Friemeleien: Immer montags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja