Hand eines jungen Mannes mit Computer Maus und Tastatur. (Foto: picture alliance/dpa-Zentralbild)

„Ich drehe am Rad“

Michael Friemel   05.11.2018 | 10:40 Uhr

Als ich letzte Woche mit meiner Technikerin Annette zusammen vorm Computer saß, haben wir festgestellt, dass wir beide es inzwischen hassen, am Rad zu drehen! Dieses kleine Rädchen an der Maus. Oder dieses virtuelle Rädchen in Internetformularen. Weil wir da inzwischen immer weiter nach unten scrollen müssen.

Immer wenn wir irgendwo unser Geburtsjahr angeben müssen, funktioniert das heute über so ein beknacktes Drehrädchen. Und irgendwie haben wir beide das Gefühl, dass wir da inzwischen ganz schön frustrierend weit, nach unten scrollen müssen.

Früher war das gar nicht so schlimm. Da gab´s ein Feld, da hat man seinen Geburtstag einfach eingetippt. Sechs Ziffern, dazwischen zwei Punkte. Fertig. Ein Datum das uns wohlvertraut und deswegen wenig bedrohlich war.

Aber inzwischen öffnet sich da eben dieses Rädchen. Und das startet bei Jahrgang 2018. Und dann trillert man nach unten. Und trillert, und trillert und trillert. Vorbei an seinen Kindern, vorbei an der Jahrtausendwende, vorbei am Nicoles Grand-Prix-Sieg, vorbei am WM-Sieg noch unter Beteiligung von Sepp Mayr, bis man endlich am eigenen Geburtstag angekommen ist. Der Zeigefinger ist dann schon ein bisschen taub. Und man hat das Gefühl, viel weiter ließe sich das Rädchen auch gar nicht mehr drehen, weil es dann über schwarz-weiß bis hin zum Stummfilm und letzten Endes von der Rolle zu springen droht. Gut, dass bei 1900 systembedingt meistens Schluss ist.

Michael Friemel


Die Friemeleien im Podcast


Michael Friemels "Friemeleien"
Mit dem SR 3-Podcast können Sie zeitversetzt Michael Friemels ganz spezielle Gedanken über Gott und die Welt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören. Alle Friemeleien zum Anhören an Rechner finden Sie hier.

http://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml

Die Friemeleien: Immer montags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen