Kaminofen (Foto: imago/Rainer Weisflog)

Heizalternativen

Michael Friemel   27.06.2022 | 10:40 Uhr

Na, auch schon auf der Suche nach Gas-Alternativen für den Winter? Michael Friemel hätte da eine Idee...

Der Nachbar hat schon überlegt, ob er sich ein paar Heizlüfter für die Not besorgt. Viele denken auch wieder über einen Kaminofen nach. Wer erst vor kurzem neu gebaut hat, der hat ja ohnehin meist schon dafür gesorgt, dass im Wohnzimmer die Voraussetzungen für einen späteren Ofenanschluss gegeben sind. Frei nach dem Motto: „Wenn ma´ mol aus em Gröbschde raus sinn, dun mir uns fier doo hin e Kaminofe kaafe!“

Audio

Friemeleien: Heizalternativen
Audio [SR 3, Michael Friemel, 27.06.2022, Länge: 02:06 Min.]
Friemeleien: Heizalternativen

Und wer ein älteres Haus hat, der ist auf der Suche nach einer passenden Anschlussgelegenheit. Sollte keiner der vorhandenen Kamine passen, muss eine Nachrüstlösung her: Ein Edelstahlrohr an der Außenwand. Hier gilt unter konkurrierenden Nachbarn das Prinzip: Je dicker das Rohr, umso höher das Jahreseinkommen.

Vorbei sind übrigens die Zeiten, in denen man einen offenen Kamin haben wollte. Nee, das war aktuell solange Blake Carrington seine Kristel auf dem Bärenfell noch zu einer glücklichen Frau machte.

Heute muss es ein Kaminofen sein. Das hat Stil! Also macht man sich an einem Sonntag auf zum Tag der offenen Tür bei irgendeinem Kaminofen-Spezialisten und informiert sich über die angebotene Produktpalette.

Wer sein Wohnzimmer ohnehin schon wie ein „Montafoner Stöbli“ eingerichtet hat, wird wohl zum Kachelofen greifen.

Das moderne Paar von heute wird aber das Birkenparkett oder die toskanischen Terrakotta-Fliesen eher mit einem tuffigen Stilofen aus Gussstahl oder Lavastein krönen. Auch Edelstahl macht 'nen schlanken Fuss.

Dazu dann noch dass passende Kaminbesteck sowie ein stilechter Funkenschutz für den Fußboden, und das mollig-warme Glück ist perfekt.

Auch das körperliche Wohlbefinden des Ofenbesitzers wird stark verbessert, muss er doch von nun an, nachdem er an einem Samstag Nachmittag eigenhändig einen Holzunterstand auf der Terrasse gebaut hat, jede Woche Holz hacken.

Es regiert eine neue Einsicht „Das is e ganz anneri Wärm!“

Und von nun an werden Freunde nicht mehr eingeladen, um lecker gemeinsam zu essen, sondern mit den Worten: „Wenn ihr dann komme, mache ma mol scheen de Ofe an !“

Michael Friemel


Die Friemeleien im Podcast


Michael Friemels "Friemeleien"
Mit dem SR 3-Podcast können Sie zeitversetzt Michael Friemels ganz spezielle Gedanken über Gott und die Welt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören. Alle Friemeleien zum Anhören an Rechner finden Sie hier.

http://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml

Die Friemeleien: Immer montags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja