"Käthe und Konrad – da simmer widder!": Dalai Lama

Dalai Lama

"Käthe und Konrad – da simmer widder!"

  27.10.2020 | 06:00 Uhr

Erbarme, die Hesse komme! Das legendäre Spaßmacher-Duo "Badesalz" verlässt wieder das Haus. Nach der Quarantäne, die Henni Nachtsheim als "Käthe und Konrad" bestritten hatte, startet Badesalz jetzt wieder richtig durch als "Käthe und Konrad – da simmer widder!" und diesmal ist das Spaßmacher-Duo auch wirklich komplett.

Das legendäre Spaßmacher-Duo "Badesalz" hat uns zu Zeiten des Lockdowns ein bissel leichter durch die Krise geführt. Henni Nachtsheim war allein zu Haus und redete mit sich selbst als "Käthe und Konrad in Quarantäne". Ein Ehepaar, das seit Jahrzehnten zusammen ist, und plötzlich ans Eigenheim gefesselt viel zu tun und zu besprechen hatte.

Jetzt startet "Käthe und Konrad – da simmer widder!" und diesmal ist Badesalz wirklich komplett.

Zu Beginn von Corona war Gerd Knebel noch „zu gefrustet und wie viele Künstler, die nicht spielen dürfen, unter Schockstarre“, so berichtet Henni Nachtsheim, der sich freut, dass sein Freund „energetisch“ aufgeladen jetzt dabei ist.

Henni und Gerd haben die zweite Staffel zusammen entwickelt: Käthe und Konrad sind draußen und treffen immer auf eine dritte Person, die von Knebel gespielt wird: „Das kann ein Schiffkapitän sein oder ein Tätowierer“, so gibt Nachtsheim erste Hinweise auf mögliche spannende Spielorte, auch im Saarland und auch in der Luft. Zudem wird es einen Gastauftritt von Rick Kavanian geben, der gerade im Kino bei Jim Knopf als Darsteller aller Piraten der Wilden 13 gefeiert wird.

SR 3 ist wieder mit dabei und präsentiert die Badesalz-Späße ab dem 27. Oktober.


Rückblick: "Käthe und Konrad in Quarantäne"


Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja