Zu Gast in Niedaltdorf

  12.08.2005 | 10:54 Uhr

Im schönen Saargau in Niedaltdorf findet unser Treffpunkt Ü-Wagen statt. Am Donnerstag, den 18. August ist SR3-Reporterin Dorothee Scharner den ganzen Tag vor Ort. An der bekannten Tropfsteinhöhle steht von 9 bis 17 Uhr der Ü-Wagen.

Von Zoumpes und Gauwhisky

Im schönen Saargau in dem Dorf Niedaltdorf findet unser Treffpunkt Ü-Wagen statt. Am Donnerstag, den 18. August ist SR3-Reporterin Dorothee Scharner den ganzen Tag vor Ort. An der bekannten Tropfsteinhöhle steht von 9 bis 17 Uhr unser Ü-Wagen.

Die Tropfsteinhöhle von Niedaltdorf wird natürlich auch eines unserer Themen sein – aber sie ist längst nicht das Einzige was Niedaltdorf zu bieten hat. Die Landfrauen lassen ein altes Gericht wiederauferstehen: „Zoumpes“! Wir haben es gekocht und verraten das Rezept. Danach trinkt man am besten einen Gauwhisky.

Angeln oder Fahrrad fahren?

So gestärkt, kann man dann an der Nied angeln gehen, oder – wenn man es noch schafft – mit dem Fahrrad die sanften Hügel des Saargau hinaufstrampeln. Ein Stopp bietet sich am Keltenhaus in den Wäldern zwischen Deutschland und Frankreich an.

Ebenso bekannt wie die Tropfsteinhöhle ist die Kirche St. Rufus. Hier befindet sich die älteste Nachbildung der Lourdes-Grotte auf deutschem Boden. Mit der Marienverehrung hat es in Niedaltdorf eine besondere Bewandtnis. Haben sich doch die Bewohner kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges dem Schutz Marias anvertraut. Und weil Niedaltdorf weitgehend von Zerstörungen verschont blieb, ist Maria Himmelfahrt das besondere Fest des Ortes.

Und das ist immer noch nicht alles, was SR3-Reporterin Dorothee Scharner aus und über Niedaltdorf zu berichten weiß. Schalten Sie einfach ein, am Donnerstag den 18. August, ist Niedaltdorf-Tag auf SR 3 Saarlandwelle.

Zoumpes-Rezept der Niedaltdorfer Landfrauen

Zutaten (etwas Gefühl walten lassen)

1 - 11/2 kg Kartoffeln
100 g Dörrfleisch
2 Zwiebeln
etwa 1 l Vollmilch
1-2 El Mehl
Pfeffer, Salz, Aromat, Maggi

Zubereitung

Kartoffeln aufsetzen, Dörrfleisch und Zwiebeln in einer großen Pfanne andünsten. Milch dazu, köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich und die Kartoffeln gar sind. Soße mit Mehl etwas andicken und würzen. Auf den Tisch und "zoumpen" – fertig! Nach belieben kann Salat dazu serviert werden.

 

 

 

 

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja