Zu Gast in Kerlingen

  07.05.2012 | 11:21 Uhr

Am 10. Mai war wieder "Treffpunkt Ü-Wagen-Tag." SR 3-Reporter Marcel Lütz-Binder war zu Gast in Kerlingen, einem Ortsteil von Wallerfangen, im idyllischen Saargau gelegen. Die Beiträge aus und über Kerlingen gibt es hier zum Nachhören.

Treffpunkt Ü-Wagen

Zu Gast in Kerlingen

Am 10. Mai war wieder "Treffpunkt Ü-Wagen-Tag." SR 3-Reporter Marcel Lütz-Binder war zu Gast in Kerlingen, einem Ortsteil von Wallerfangen, im idyllischen Saargau gelegen. Die Beiträge aus und über Kerlingen gibt es hier zum Nachhören.

(10.05.2012) Der Ü-Wagen von SR 3 Saarlandwelle machte am Donnerstag, 10. Mai, in Kerlingen Station. Das Dorf ist ein Ortsteil von Wallerfangen und liegt im Saargau am Scheidberg. Umgeben von viel Grün, war Kerlingen ehemals ein Bauerndorf. Heute gibt es dort nur noch wenige Nebenerwerbslandwirte.

Rund 600 Menschen leben in dem Ort und es fehlt Ihnen, nach eigenen Angaben, an fast nichts. Es gibt hier unter anderem eine Kneipe, ein Hotel, eine Bäckerei mit Lebensmittelladen, einen Friseursalon und einige Handwerksbetriebe. Nur das Internet könnte nach Ansicht einiger Einwohner schneller sein.

Und auch die Jugend fühlt sich offenbar hier wohl und genießt es, naturnah aufzuwachsen. Allerdings wünscht sich der eine oder andere doch mehr Angebot für junge Leute, z.B. in Form eines Jugendzentrums...

Die Dorfgemeinschaft hat sich in vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden für die Verschönerung ihres Ortes engagiert. Und wer viel arbeitet, der soll auch viel feiern. So gibt es übers Jahr in Kerlingen zahlreiche Feste, organisiert von den Vereinen.

Und apropos Vereine. Daran herrscht in dem 600-Seelen-Dorf kein Mangel. Es gibt unter anderem einen Musikverein, einen Sportverein und einen Angelsportverein, der mit selbst geräucherten Forellen ein wahres kulinarisches Erlebnis bietet. Damit die Geschichte des Dorfes nicht in Vergessenheit gerät, hat sich der historische Verein viel Mühe mit einer Ortschronik gegeben, die es mittlerweile auf zwei Bände bringt.

Und auch wenn es keinen eigenen Karnevalsverein gibt: Kerlingen ist eine Fastnachtshochburg im Saargau. Das zeigt sich bei ausverkauften Kappensitzungen, Tanzpartys und einem eigenen Umzug, bei dem fast das ganze Dorf mitmischt.

Trennlinie

Die Beiträge aus und über Kerlingen

Trennlinie

Die Kerlinger Jugend und das Raumproblem

Kerlingen verfügt zwar über eine recht gute Infrastruktur, doch es fehlt an einem attraktiven räumlichen Angebot für die jungen Leute. Günter Zahn, der Bürgermeister von Wallerfangen, weiß um das Problem. Allein: Die Gemeinde hat keine Räumlichkeiten für ein Jugendzentrum oder ein Dorfgemeinschaftshaus. So bleibt der jungen Kerlinger Generation wohl nicht anders übrig, als einen Teil ihrer Freizeit in den Nachbarorten zu verbringen.

Die Kerlinger Jugend und das Raumproblem [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 10.05.2012, Region am Nachmittag, Länge: 4:35 Min.]

Trennlinie

Dorfverschönerung in Eigenregie

Was tun, wenn das Dorf mal wieder ein wenig aufgehübscht oder das Feuerwehrgerätehaus mal generalüberholt werden muss? Nun, man kann auf Hilfe von außen hoffen oder man packt selbst an. In Kerlingen gibt es einige engagierte Bewohner, die in Eigeninitiative dafür sorgen, dass Ihr Dorf lebenswert bleibt.

Dorfverschönerung in Eigenregie  [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 10.05.2012, Region am Nachmittag, Länge: 2:50 Min.]

Trennlinie

Faasendhochburg Kerlingen

Das Herz der Faasend schlägt in Kerlingen - davon ist auf jeden Fall der Leiter des Kerlinger Musikvereins überzeugt. Und tatsächlich: Es gibt in dem kleinen Ort Kappensitzungen, Tanzveranstaltungen und einen eigenen Umzug. Und das ganz ohne Fastnachtsverein.

Faasendhochburg Kerlingen  [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 10.05.2012, Kiosk, Länge: 2:50 Min.]

Trennlinie

Das Internet muss schneller werden

Das Internet ist aus vielen Lebensbereichen nicht mehr wegzudenken. Deshalb ist es wichtig, dass das Saarland flächendeckend mit Internetzugängen versorgt wird. Auch die Kerliner sind mit dem WWW verbunden - doch leider nicht so, wie sie es gerne hätten. Statt mit Hochgeschwindigkeit laufen bei ihnen die Daten nur im Schneckentempo ein. Sie fordern deshalb eine schnellere Verbindung.

Das Internet muss schneller werden  [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 10.05.2012, Region am Mittag, Länge: 3:20 Min.]

Trennlinie

Die Kerlinger Forellen

In dem 600-Seelen-Ort gibt es eine ganz besondere Leckerei: selbst geräucherte Forellen. Der dortige Angelsportverein hat einen eigenen Räucherofen, wo die Fische mit einer ganz bestimmten Kräutermischung langsam geräuchert werden. Dieter Schneider, der Vorsitzende des Vereins, erklärt unserem SR 3-Reporter vor Ort, Marcel Lütz-Binder, wie es funktioniert.

Die Kerlinger Forellen [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 10.05.2012, Bunte Funkminuten, Länge: 2:39 Min.]

Trennlinie

Die Dorfchronik

Vor einigen Jahrzehnten war der Ort noch ein Bauerndorf, wo Pferde und Kühe auch mal gerne öffentlich auf dem Brunnenplatz getränkt wurden. Mittlerweile gibt es dort nur noch wenige Nebenerwerbslandwirte. Die landwirtschaftliche Tradition ist den Älteren noch sehr bewusst, die Jugend weiß jedoch nur noch wenig darüber. Damit die Geschichte des Dorfes nicht vergessen wird, haben sich einige Kerlingener vor ein paar Jahren zusammengesetzt und eine Ortschronik geschrieben. Das Werk "Kerlingen im Wandel der Zeit von 950 bis 2010" umfasst mittlerweile zwei Bände und ist mehr als ein trockenes Geschichtsbuch.

Die Dorfchronik  [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 10.05.2012, Bunte Funkminuten, Länge: 3:18 Min.]

Trennlinie

Kerlingen - ein Porträt

Rund 600 Menschen leben in Kerlingen, einem Ortsteil von Wallerfangen - idyllisch inmitten des Saargaus. Die Kerlinger sind heimatverbunden, aber zugleich auch offen und freuen sich über neue Gesichter. In Kerlingen lässt sich also gut leben - nicht zuletzt auch, weil es immer noch eine einigermaßen gute Infrastruktur gibt.

Kerlingen - ein Porträt [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 10.05.2012, Guten Morgen, Länge: 2:38 Min.]

Trennlinie

Vorschau

Trennlinie

Der nächste Treffpunkt Ü-Wagen findet am 14. Juni in Kastel statt - einem Ortsteil von Nonnweiler im Landkreis St. Wendel.

Trennlinie

Buchtipp

Cover "Mord vor Ort 2"  

Mord vor Ort 2
Der zweite Band mit 23 Mordsgeschichten aus dem Saarland. Krimis, die in den Orten spielen, wo SR 3 mit dem Treffpunkt Ü-Wagen zu Gast war. [ mehr ] 

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja