Sotzweiler

  07.02.2003 | 13:12 Uhr

Am 13. Februar war der Tholeyer Ortsteil Sotzweiler Standpunkt unseres Treffpunkts Ü-Wagen. SR3-Reporterin Sonja Schäfer berichtete vom Dorfplatz aus über den Ort und seine Einwohner.


Quelle: HWS

Treffpunkt �-Wagen
Am 13. Februar 2003 in Sotzweiler

Am 13. Februar war der Tholeyer Ortsteil Sotzweiler Standpunkt unseres Treffpunkts �-Wagen. SR3-Reporterin Sonja Sch�fer berichtete vom Dorfplatz aus �ber den Ort und seine Einwohner.

(20.02.03) "“There is a nice hospitality and generosity" - eine gro�e Gastfreundschaft und Gro�z�gigkeit gebe es in Sotzweiler - so der S�nger einer Band aus Los Angeles, die in dem Tholeyer Ortsteil ein Konzert gab. Er sagte es am Rande des Konzertes zu SR3-Reporterin Sonja Sch�fer, die gerade f�r den Treffpunkt �-Wagen in Sotzweiler recherchierte.

Einige Tage sp�ter und um viele Begegnungen mit Sotzweilerinnen und Sotzweilern reicher konnte sie dieses Urteil nur best�tigen. Gastfreundlich und gro�z�gig sind die Sotzweiler und gesellig noch dazu!


Immer was los in
Sotzweiler: die Bus-
haltestelle direkt neben
dem �-Wagen wurde
zum Gl�hweinstand
Foto:
Hans Werner Scheuer
Der �-Wagen in Sotzweiler war f�r zwei Tage wirklich ein Treffpunkt. Am Sendetag, dem 13. Februar, war st�ndig etwas los am Dorfplatz. Der Kindergarten kam zu Besuch und die stellvertretende Ortsvorsteherin Christel Sch�fer funktionierte die Bushaltestelle zum Gl�hweinstand um. Der �rtliche Metzger stiftete Erbsensuppe und auch die B�cker am Ort trugen dazu bei, dass das ganze �-Wagen-Team zusammengenommen mindestens 5 Kilo schwerer von dem Einsatz zur�ck kam.


Reporterin Sonja Sch�fer
und Stellvertretende
Ortsvorsteherin Christel
Sch�fer
Foto:
Hans Werner Scheuer

Aber nicht nur deshalb war es ein sch�ner Sendetag am Treffpunkt �-Wagen. Es gab n�mlich auch viel zu erz�hlen �ber Sotzweiler. Zum Beispiel �ber den Kaninchenz�chter, dessen Kaninchen Exportschlager nach China sind. Oder die Besitzerin eines Haushaltwarenladens, der noch so aussieht wie vor 30 Jahren.

Aber auch die Probleme wurden angesprochen - wie die gef�hrliche Kreuzung mitten im Ort. Im Interview k�ndigte der Tholeyer B�rgermeister Herrmann-Josef Schmidt an, dass diese bald entsch�rft werden soll.


Frisch im Amt: Der
Tholeyer B�rgermeister
Herrmann-Josef Schmitt
steht Rede und Antwort
Foto:
Hans Werner Scheuer
Trotz der K�lte - die Fahrt ins Schaumberger Land hat sich gelohnt!

N�chste Station des �-Wagens: Gro�blittersdorf
Der n�chste Treffpunkt �-Wagen ist am 13.03. in Gro�blittersdorf (F) und Kleinblittersdorf - dann mit Katja Prei�ner und Daniel Mollard.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja