Culmanns Traumgarten (Foto: David Differdange und Elisa Teichmann)

Culmanns Traumgarten

Auf den Spuren von Gaudí, Dalí und Hundertwasser

Elisa Teichmann   25.07.2022 | 06:00 Uhr

Dutzende von Gesichtern schauen auf mich herab, das Plätschern eines nah gelegenen Brunnens klingt von viel zu weit her, weise Worte flüstert irgendjemand und auf einmal verschwinde ich in einem riesigen rosa Mund. Ist es ein Traum, ist es Wirklichkeit? In Culmanns Traumgarten schwer zu sagen.

Seit Ende der 1970er Jahre hat der Künstler Otfried Culmann sich auf dem Grundstück seines Geburtshauses einen richtigen Außenseitergarten aufgebaut. Er erinnert an den Stil von Gaudí, Dalí oder Hundertwasser.

Neues Zuhause für weggeworfene Objekte

An die 700 Teller hat Otfried Culmann in seinem Garten in Billigheim-Ingenheim verbaut. Sein Baumaterial bezieht er hauptsächlich von Schrottplätzen. Weggeworfenen Objekten gibt er ein neues Zuhause. Eine alte Plastikkugel wird zu einer Negativform für charakteristische Betonkugeln, die mit Hunderten von Mosaiksteinchen verziert auf kleinen Mauern sitzen.

Culmanns Traumgarten (Foto: David Differdange und Elisa Teichmann)

Zwar hat der Garten gerade mal eine Größe von 600 Quadratmetern – gefühlt schreitet man über ein ganzes Fußballfeld von neuen Eindrücken. Die vorherrschende Farbe ist weiß, mit vielen Farbakzenten in Rosa- und Blautönen.

Gartenschuppen wird zum Tempel

Die Kunstwerke im Garten haben Namen: Der Tempel der Seherinnen stammt aus dem Jahre 1984 und entstand aus einem gewöhnlichen Gartenschuppen. Im Casino der Geheimnisse sollen sich Elfen und Kobolde verstecken und die Orakelwand soll Besucherinnen und Besuchern rätselhafte Worte zuflüstern.

Culmanns Traumgarten (Foto: David Differdange und Elisa Teichmann)

Dass Otfried Culmann seinen Garten öffentlich zugänglich gemacht hat, ist noch nicht allzu lange her. Im Jahr 2015 hat die Stadt Landau Künstlerinnen und Künstler aufgefordert, Pläne für eine Gartenschau einzureichen.

Culman machte seine eigene Gartenschau

Otfried Culmann kam der Aufforderung nach, aber die Pläne wurden nicht umgesetzt. Damals sagte er sich „Wisst ihr was, dann mache ich meine eigene Gartenschau!“. Mittlerweile kommen Gäste aus aller Welt, manche sind so gerührt, dass sie in Tränen ausbrechen.

Culmanns Traumgarten (Foto: David Differdange und Elisa Teichmann)

Otfried Culmann baut immer noch weiter an seinem riesigen Außenseitergarten. Nur muss er mittlerweile hauptsächlich in die Höhe bauen. Denn seine Ehefrau Gabriele hat auch noch ein Wörtchen mitzureden: Sie ist zuständig für die Bepflanzung, möchte auf Paprika, Tomaten und Zucchini nicht verzichten.

Künstlerische Arbeit als Meditation

Eigentlich arbeitet Otfried Culmann stets allein, sieht seine künstlerische Arbeit als eine Art Meditation, bei der er über Gott und die Welt nachdenken kann und keinerlei Anweisungen geben muss. Für mich macht er freundlicherweise eine Ausnahme: Wir bekleben gemeinsam eine der charakteristischen Betonkugeln mit kleinen Mosaiksteinchen.

Wie viel von meinen Eindrücken an diesem schönen Sommertag in Culmanns Traumgarten Realität war und wie viel Traum, kann ich nicht sagen – ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, wenn man einfach mal abschalten und genießen will.


Audio


Tour de Kultur: Auf den Spuren von Gaudí, Dalí und Hundertwasser
Audio [SR 3, Elisa Teichmann, 03.08.2022, Länge: 02:57 Min.]
Tour de Kultur: Auf den Spuren von Gaudí, Dalí und Hundertwasser


Auf einen Blick


Kontakt
Culmanns Traumgarten
Raiffeisenstr. 3
76831 Billigheim-Ingenheim
Tel.: (06349) 52 50
E-Mail: otfried.culmann@t-online.de
www.otfried-culmann.de

Öffnungszeiten
Juli – August So. 13.00 – 19.00 Uhr
oder ganzjährig nach vorheriger Terminvereinbarung

Preise
10 Euro pro Person
ab einer Gruppe von acht Personen 8 Euro pro Person
Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt


Zurück zur Übersicht

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 03.08.2022 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja