Die SR 3-SommerAlm (Foto: SR)

Der Weg zur SommerAlm

  07.06.2022 | 06:00 Uhr

Viele Wege führen zur SR 3-SommerAlm. Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibungen.


Mit Bahn und Bus


Haltestelle (Foto: dpa)

Übersicht über alle saarVV-Bus- und Bahnverbindungen
www.saarfahrplan.de 

Die Zugfahrt vom Bahnhof Saarbrücken oder von St. Wendel bis zum Bahnhof Landsweiler-Reden dauert etwa 20 Minuten. Von dort erreichen Sie den Erlebnisort Reden zu Fuß in 15 Minuten oder mit dem Bus (NVG, Linie 307, Ausstieg "Humboldt-Straße")

Die Buslinie 307 der Neunkircher Verkehrs-GmbH bringt Sie aus Schiffweiler/Landsweiler und aus Richtung Heiligenwald zum Erlebnisort Reden. Ausstieg an der Haltestelle „Humboldt-Straße“. Weitere Infos: www.nvg-neunkirchen.de

Nachhaltiger Hüttenspaß
Mit dem HokusPokus Fidi-BUS kostenlos zur SommerAlm
Der Landkreis Neunkirchen bot einen kostenlosen Transport zur SommerAlm an - und zwar mit dem Zauberbus von SR 3!


Mit dem Auto


Auto auf einer Landstraße (Foto: SR)

A8: Ausfahrt Neunkirchen-City, Richtung Ottweiler bis zum ersten Kreisel (Sinnerthal), Richtung Landsweiler-Reden abbiegen


B41: Von Birkenfeld / St. Wendel kommend am ersten Kreisel kurz vor Neunkirchen die erste Ausfahrt Richtung Schiffweiler / Landsweiler nehmen. Nach wenigen hundert Metern folgt der Kreisel Sinnerthal, erste Ausfahrt nehmen.

Landsweiler-Reden komplett durchqueren, hinter Ortsschild Heiligenwald links abbiegen, nach etwa 500 Metern im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt nehmen (Bildstockstraße). Parkmöglichkeiten auf den vorgegebenen Parkflächen. 

Navigation: 66578 Schiffweiler, OT Landsweiler-Reden, Bildstockstraße

49.34879°N, 7.11568°E


Der Fußweg auf die Alm

Der Fußweg zur Alm (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Der Fußweg auf die Alm dauert etwa 20 bis 30 Minuten. Der in Teilen neu angelegte Weg mit maximal 20 Prozent Steigung ist teilweise anstrengend, aber reizvoll. Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich.


Der Shuttle-Bus auf die Alm


Nachhaltiger Hüttenspaß
Mit dem HokusPokus Fidi-BUS kostenlos zur SommerAlm
Der Landkreis Neunkirchen bot einen kostenlosen Transport zur SommerAlm an - und zwar mit dem Zauberbus von SR 3!

Auch in diesem Jahr gibt es natürlich wieder einen Shuttlebus, der kontinuierlich auf die Bergehalde fährt.

Der letzte Shuttlebus ins Tal fährt eine Stunde nach Ende des abendlichen Bühnenprogrammes.

Wie beim ÖPNV gibt es auch bei den Fahrten im Shuttlebus Maskenpflicht


Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja