Der Aktivtag auf der SommerAlm 2022 (Foto: Oliver Buchholz)

SR 3-SommerAlm "Aktivtag"

Sonntag, 07. August

  07.06.2022 | 13:00 Uhr

Am letzten Tag der diesjährigen SommerAlm gab es noch ein ganz besonderes Schmankerl: Einen Aktivtag in Begleitung unserer SR 3-Moderatoren.

Am Sonntag, 07. August, gab es die Alm nochmal ganz anders erleben.

Fotos

Fotos: Oliver Buchholz
Der Aktivtag am Sonntag
Am letzten Almtag wurde gewandert - und zwar auf dem Premiumweg Itzenplitzer Pingenpfad und auf dem Themenweg Höfertaler Waldpfad. Mit dabei unsere Moderatoren Oliver Buchholz und Eberhard Schilling.

Audio

Der "Aktivtag" auf der SR 3-SommerAlm
Audio [SR 3, Dorothee Scharner /Oliver Buchholz/ Eberhard Schilling, 07.08.2022, Länge: 02:56 Min.]
Der "Aktivtag" auf der SR 3-SommerAlm

Frühschoppen auf der Alm bei einem kühlen Getränk nach einer herrlichen Wanderung über den Premiumweg Itzenplitzer Pingen Pfad. Oder ein leckeres Mittagessen nach einer spannenden Mountainbike-Tour von der Neunkircher Lakai aus. Und das alles in Begleitung von SR 3-Moderatoren - das gab es bei den Aktiv-Wanderungen am 7. August auf der SR 3- SommerAlm.


Das Programm im Überblick


Wanderung 1

SR 3-SommerAlm "Aktivtag" am Sonntag
Audio [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 05.08.2022, Länge: 01:44 Min.]
SR 3-SommerAlm "Aktivtag" am Sonntag

Premiumweg Itzenplitzer Pingenpfad
Der Itzenplitzer Pingen Pfad ist der längste der drei Redener Bergbaupfade und verläuft entlang des Itzenplitzer Weihers durch die Wälder des Naherholungsgebietes. Der Weg veranschaulicht das Thema Bergbau in der Region und führt durch die sogenannten "Pingenfelder", die dem Weg seinen Namen geben.

  • Start: 09.00 Uhr in Heiligenwald, Pumpenhaus am Itzenplitzer Weiher
  • Streckenlänge: ca. 11 Kilometer
  • Tour-Begleitung: Stefan Forster
  • SR 3-Tour-Begleitung: Oliver Buchholz
  • Ankunft auf der SommerAlm nach ca. 9 Kilometern gegen 11.45 Uhr
  • Mittlere Kondition erforderlich

Parkplätze im Bereich des Weihers und ehem. Grube Itzenplitz (Straße „Am Itzenplitzer Weiher“), alternativ an der Sachsenkreuz-Sporthalle Heiligenwald (Friedrichstraße)

Wanderung 2

Themenweg Höfertaler Waldpfad
Die waldreiche und ausgesprochen reizvolle Landschaft zwischen den ehemaligen Bergwerken Reden und Itzenplitz weisen zahlreiche Spuren des Bergbaus auf. Die leichte Wanderung zwischen dem Erlebnisort Reden und Bildstock ist ein hervorragender Einstieg in die drei Redener Bergbaupfade.

  • Start: 09.45 Uhr in Heiligenwald, Pumpenhaus am Itzenplitzer Weiher
  • Streckenlänge: ca. 7 Kilometer
  • Tour-Begleitung: N.N.
  • SR 3-Tour-Begleitung: Eberhard Schilling
  • Ankunft auf der SommerAlm nach ca. 5 Kilometern gegen 11.30 Uhr
  • Mittlere Kondition erforderlich

Parkplätze im Bereich des Weihers und ehem. Grube Itzenplitz (Straße „Am Itzenplitzer Weiher“), alternativ an der Sachsenkreuz-Sporthalle Heiligenwald (Friedrichstraße)

Mountainbike-Tour

Neunkirchen – SommerAlm
Auf der ganz neuen Mountainbike-Strecke zeigen sich dem Radler Spuren des Bergbaus in der Region. Durch das Landschafts- und Schutzgebiet LIK Nord führt die Strecke an Heinitz vorbei hinauf zur Bergehalde in Landsweiler-Reden. Neben den kulinarischen Leckereien während des Frühschoppen-Konzertes man von dort die herrliche Aussicht bis in den Hochwald genießen. Vorbei am Centrum für Freizeit und Kommunikation und ein paar interessante Trails geht es zurück über zum Startpunkt.

  • Start: 10.15 Uhr in Neunkirchen am Freizeitbad „Die Lakai“, Zweibrücker Straße, Neunkirchen
  • Streckenlänge: ca. 30 Kilometer
  • Tour-Begleitung: Michael Müller
  • Ankunft auf der SommerAlm nach ca. 13 Kilometern gegen 11.30 Uhr
  • Technische Grundkenntnisse und mittlere Kondition erforderlich
  • E-Mountainbike u.a. wegen Anstieg zur Bergehalde Reden empfehlenswert

Zurück zur Übersicht

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja