Probenaufnahmen zu "Der Besuch der alten Dame" am Saarlädnsiches Staatstheater (Foto: Martin Kaufhold / SST)

"Der Besuch der alten Dame"

  15.09.2021 | 08:00 Uhr

Die packende Tragikomödie, der Welterfolg von Friedrich Dürrenmatt: "Der Besuch der alten Dame" kommt in einer ganz besonderen Version auf die Bühne des Saarländischen Staatstheaters, präsentiert von SR 3 Saarlandwelle.

Am 19. September feierte Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame" Premiere im Großen Haus des saarländischen Staatstheaters - inszeniert vom Schweizer Regisseur Gustav Rueb - in einer ganz besonderen Version: Denn hier sprechen die Menschen auch mal so, wie die Menschen nun mal hier im Saarland sprechen - Mundart.

Bildergalerie

Eine grandiose Tragikomödie und urkomische Parodie auf eine Gesellschaft, in der alle moralischen Maßstäbe langsam, aber stetig verloren gehen und in der ein glückliches Leben mit Geld, und Geld mit Konsum gleichgesetzt wird. Als gäbe es nichts anderes als Shoppen.

Mit dabei ist nicht nur der Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters, sondern auch das ensemble4 als Bürgerschaft. Zu sehen gibt es das Stück vom 19. September bis 17. Dezember. Es gibt noch wenige Restkarten.


"Der Besuch der alten Dame"


Eine tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt


Saarländisches Staatstheater (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Ort
Saarländisches Staatstheater, Großes Haus
Schillerpl. 1, 66111 Saarbrücken

Karten
Vorverkaufskasse, Schillerplatz 2, 66111 Saarbrücken
Montag bis Freitag: 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag: 10.00 bis 14.00 Uhr
Telefon: (0681) 3092-486
Fax: (0681) 3092-416
E-Mail: kasse@staatstheater.saarland

Premiere
19. September 2021, 18.00 Uhr

Weitere Termine
Freitag, 24. September 2021, 19.30 Uhr
Sonntag, 26. September 2021, 18.00 Uhr
Samstag, 02. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Mittwoch, 13. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Freitag, 22. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Mittwoch, 03. November 2021, 19.30 Uhr
Freitag, 05. November 2021, 19.30 Uhr
Freitag, 26. November 2021, 19.30 Uhr
Freitag, 03. Dezember 2021, 19.30 Uhr
Freitag, 17. Dezemebr 2021, 19.30 Uhr

Besetzung
Inszenierung: Gustav Rueb
Bühnenbild: Florian Barth
Kostüme: Dorothee Joisten
Musik: Heiko Schnurpel
Choreographie: Mona Kloos
Dramaturgie: Horst Busch
Licht: Daniel Müller

Claire Zachanassian: Verena Bukal
Alfred III: Gregor Trakis
Seine Frau: Martina Struppek
Seine Tochter: Laura Trapp
Der Bürgermeister: Raimund Widra
Der Pfarrer: Michael Wischniowski
Der Lehrer: Bernd Geiling
Der Polizist: Thorsten Köhler
Der Arzt: Thorsten Rodenberg
Ehegatten VII bis IX/ TV-Reporter: Silvio Kretschmer
Der Butler Boby/ Pfändungsbeamter: Alexander Ebeert
Koby und Loby (Video): Thorsten Köhler & Silvio Kretschmer

Ensemble 4
Statisterie des Saarländischen Staatstheaters
Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters

Weitere Informationen unter:
www.staatstheater.saarland

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja