SR 3 Hörerkreuzfahrt 2018 (Foto: Sonnenklar Reisebüro)

Die SR 3-Hörerkreuzfahrt - Frühling auf der Iberischen Halbinsel

 

Neun Tage lang Frühling genießen entlang der Mittelmeerküste der Iberischen Halbinsel. Am Donnerstag, 25. April heißt es auf der MS Berlin wieder: Leinen los für die SR 3-Hörerkreuzfahrt! Wie in den Jahren zuvor sind natürlich auch diesmal wieder Kapitän Hardy und Decksteward Mike mit an Bord.

Bei dieser vierten SR 3-Hörerkreuzfahrt geht es zehn Tage und neun Nächte entlang der Mittelmeermeerküste der Iberischen Halbinsel. Stationen sind Nizza, Rarragona, Cartagena, Gibraltar, Sevilla, Málaga und Palamos. Zu den Höhepunkten der Reise gehören unter anderem eine Flussfahrt auf dem Guadalquivir bei Sevilla, ein Besuch in Andalusiens Hauptstadt Sevilla und eine Besichtigung der maurischen Palastanalge Alhambra.

Mit an Bord sind wieder Eberhard Schilling und Michael Friemel alias Kapitän Hardy und Decksteward Mike. Und wie schon bei der Hörerkreuzfahrt 2018 gibt es auch diesmal wieder viel Unterhaltung an Bord - mit Zauberein und Friemeleien, einer 70er/80er-Jahre-Party, einem vergnüglichen Comedyabend und einem exklusiven SR 3-Kapitäns-Dinner.


Die SR 3-Hörerkreuzfahrt 2019 im Überblick


Die Route der SR 3-Hörerkreuzfahrt 2019 (Foto: sonnenklar)

Die Reise geht von Donnerstag, 25. April bis Samstag 04. Mai 2019

Da die MS Berlin ein relativ kleines, überschaubares Kreuzfahrtschiff ist, herrscht an Bord eine sehr persönliche Atmosphäre. Sie bietet Platz für 412 Passagiere und kann Dank ihrer eher geringen Größe auch kleinere Häfen abseits der vielbefahrenen Routen anfahren. 

MS Berlin (Foto: sonnenklar Reisebüro)
MS Berlin

Kreuzfahrtziele
25.04. Nizza (Frankreich)
26.04. Tarragona (Spanien)
27.04. Cartagena (Spanien)
28.04. Ceuta (Spanien)
29.04. Sevilla (Spanien)
30.04. Sevilla (Spanien)
01.05. Málaga und Motril (Spanien)
02.05. Erholung auf See
03.05. Palamos (Spanien)
04.05. Nizza (Frankreich)

Detaillierte Infos zur Reise erhalten Sie auch unter: 06831-5036877 oder 0681-93811899


Rechtliche Hinweise
Der Saarländische Rundfunk ist nicht Veranstalter und auch nicht Vermittler der ausgelobten Reise und haftet daher weder für die Beschaffenheit der Reiseleistung, noch für mögliche Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Teilnahme an der Reise entstehen können. Reiseveranstalter ist die FTI Cruises GmbH.

Artikel mit anderen teilen