Wolfgang Niedecken (Foto: SR)

Wolfgang Niedecken und seine "Für Enzejroove"

 

Die Einlassmusik vor den BAP-Konzerten ist handverlesen, vom Chef selbst ausgesucht und mit Liebe zusammengestellt. "Für Enzejroove" nennt Wolfgang Niedecken diese Playlist. Im SR 3-Gästebuch gibt es die Hitliste exklusiv und dazu erzählt Wolfgang Niedecken Songgeschichten und gewährt Einblicke hinter die Bühne. Zu hören am 3. Oktober ab 22.00 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle.

Sendung: Mittwoch 03.10.2018 22.00 Uhr

Die Stunde vor einem Konzert ist für Fans besonders aufregend. Man sucht seinen Platz, deckt sich vielleicht noch mit Getränken ein und fachsimpelt mit Gleichgesinnten. Meist hat der Mixer am Mischpult seine Lieblings CD eingelegt und es dudelt schon mal Musik.

Nicht so bei Niedeckens BAP! Da ist diese Einlassmusik handverlesen, vom Chef selbst ausgesucht und mit Liebe zusammengestellt. "Für Enzejroove" nennt Wolfgang Niedecken diese Playlist. Zur aktuellen Tournee haben die Titel allesamt etwas mit New Orleans, dem Mississippi und den US-Südstaaten zu tun. Niedecken lässt dem Publikum, bevor es live auf der Bühne losgeht, seine Lieblingssongs vorspielen. Die Bandbreite reicht von The Band, Sammy Davis Jr., Fats Domino, Dr. John bis Joe Cocker.

Wolfgang Niedecken im Interview (Foto: SR)

Zusammen mit Christian Job spielt der BAP-Chef diese Hitliste exklusiv auf SR 3 Saarlandwelle. Dazu werden Songgeschichten erzählt und Einblicke hinter die Bühne gewährt. Was und wann essen die Rockmusiker vor dem Konzert? Was hat es mit dem traditionellen ‚Huldigen‘ genau auf sich? Ein Ritual, ohne das kein BAP-Konzert starten kann.

Zwei Stunden die Musik "vor" dem BAP-Konzert. Dermaßen ‚eingegroovt‘, ist das Fachsimpeln unter Konzertbesuchern anschließend besonders spannend: Am 11. Oktober gastiert Niedeckens BAP mit der "Live & Deutlich"-Tour nämlich in der Saarlandhalle Saarbrücken.

Artikel mit anderen teilen