"Land & Leute": Wenn das Holz fehlt und die Fabrik steht

Wenn das Holz fehlt und die Fabrik steht

"Land & Leute"

 

Was Materialmangel für Bauherren, Handwerker und Beschäftigte bedeutet. Ein Feature von Karin Mayer. Zu hören am Sonntag auf SR 3 und im Anschluss auch als Podcast und auf YouTube.

Sendung: Sonntag 20.06.2021 12:30 Uhr

Ein Feature von Karin Mayer

Wer jetzt ein Dach erneuern will, braucht Geduld. Nicht nur Bauherren im Saarland stellen fest, dass Holz knapp ist. Auch Handwerker können wichtiges Baumaterial nicht so einfach kaufen und schon gar nicht verbauen. Viele Bauprojekte verzögern sich und werden teurer. Der ein oder andere Bankkredit muss neu verhandelt werden, weil die Preise um 10, 20 oder 30 Prozent steigen.

Und es geht nicht nur ums Holz: Es gibt Lieferengpässe bei Kunststoffrohren, Dämmstoffen, bei Bitumen und bei Halbleitern. Ganze Fabriken stehen still, weil die Lieferketten nicht mehr stimmen. Trockenheit, schlechte Holzernten, weltweiter Bauboom und Handelskriege spielen eine Rolle. Aber auch die Corona-Pandemie hat Folgen.

Was Materialmangel für Bauherren, Handwerker und Beschäftigte bedeutet, ist Thema in „Land und Leute“, am 20. Juni 2021 ab 12.30 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle.

Im Anschluss an die Sendung auch als SR 3 Podcast und auf YouTube.


Land und Leute als Podcast


Land und Leute (Foto: SR)
Land und Leute

Das SR 3-Sonntags-Feature mit seinen Geschichten aus der Region gibt es auch als Podcast.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]


http://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja