"Land & Leute": Retro-Trends - War früher alles besser?

Retro-Trends: War früher alles besser?

Das "Land & Leute" Feature

 

Warum Ü30-Jährige wieder Näharbeiten und Brettspiele brauchen - das "Land & Leute"-Feature am Sonntag um 12.30 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss auch im SR 3-Podcast abrufbar.

Sendung: Sonntag 24.02.2019 12.30 Uhr


Ein Feature von Julia Becker

Backen und kochen, Spitzendeckchen häkeln und Kissenbezüge nähen. Voll altmodisch? Nein, so was ist „vintage“ oder „retro“. Total angesagt bei der Generation „Instagram“. Das sind die, die alles im Internet posten. Wie passt das zusammen?

Julia Becker begibt sich auf die Spuren der Retro-Trends und hakt nach bei Ü30-Frauen und Männern, warum sie nähen, Brettspiele spielen und der Samstagabend-Unterhaltung der 90er Jahre nachtrauern.

Sie geht in einen Brautmodenladen und zu Podcastern, die erklären, warum Super Mario und Thomas Gottschalk immer noch ihre Helden sind. Sie will erfahren, warum früher alles besser war. Oder ist heute nur alles komplizierter? Warum kommt der „SR Flohmarkt“ so gut an? Und warum sind traditionelle Hochzeiten angesagt wie nie?

Anwort gibt es in dem "Land & Leute" Feature am Sonntag, 24. Februar, um 12.30 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss auch im SR 3-Podcast abrufbar.


Land und Leute als Podcast


Land und Leute (Foto: SR)
Land und Leute

Das SR 3-Sonntags-Feature mit seinen Geschichten aus der Region gibt es auch als Podcast.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]


http://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml