Ein Stethoskop und Kinderspielzeug liegen in einer Kinderarztpraxis auf einem Tisch. (Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa)

Mein Herz ist schwach, doch ich bin stark

Lebenswege herzkranker Kinder

 

In unserem Feature begleitet Reporterin Isabel Schaefer herzkranke Kinder und ihre Familien: Die fünf Wochen alte Elise steht kurz vor ihrer ersten, großen Herz-OP. Die elfjährige Lilli steckt mitten in der Pubertät. Die mittlerweile erwachsene Nina hat eine Familie gegründet. Sie zeigen uns ihre Hürden und Kämpfe im Leben mit der Krankheit – und ihren Mut, immer weiter zu machen. Das Feature am Sonntag auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss auch als Podcast und auf YouTube.

Sendung: Sonntag 22.03.2020 12.30 Uhr

Ein Feature von Isabel Schaefer

Elise ist fünf Wochen alt. Die Pumpkammern ihres kleinen Herzens sind vertauscht. Jedes 100. Kind kommt mit einem Herzfehler zur Welt. Gott sei Dank sind die Kinderherzchirurgie und -kardiologie des Uniklinikums Homburg, in dem Elise behandelt wird, überregional bekannt. Ihre Mutter Tracy ist trotzdem nervös: Sie muss ihr Baby in fremde Hände geben und darauf hoffen, dass keine Komplikationen auftreten.

Die elfjährige Lilli hält sich im Sportunterricht die Seite. Sie versucht, ihren Moment der Schwäche mit Humor zu überspielen, denn mitleidige Blicke sind ihr extrem unangenehm. Das Ausmaß der Einschränkungen von Kindern mit Herzkrankheiten ist für Außenstehende unsichtbar. In einer Welt voller „Gesunder“ haben sie es oftmals schwer, die gesetzte Norm zu erreichen. Lillis Eltern versuchen, ihre Tochter einerseits zu schützen und andererseits nicht in Watte zu packen.

Ninas Eltern wurde bei ihrer Geburt gesagt, sie würde keine fünf Jahre alt werden. Mittlerweile ist Nina 45 Jahre alt, Lehrerin und verheiratet. Eigentlich wollten sie und ihr Mann gerne Kinder bekommen, doch bei einer Schwangerschaft hätte Ninas Überlebenschance nur bei 50 Prozent gelegen. Inzwischen haben sie einen anderen Weg gefunden.

Ob in der Kindheit, beim Schulsport, bei der Berufswahl oder beim Kinderwunsch – unsere Protagonisten stoßen oft an Grenzen. Manchmal gilt es für sie und ihre Familien, zu akzeptieren und manchmal, zu kämpfen. Aber trotz Krankheit, Krankenhaus und Leid ist ihr Leben auch oft voller Freude, liebens- und lebenswert.

Im Anschluss an die Sendung ist das Feature auch als SR 3-Podcast-Angebot und auf YouTube abrufbar.


Land und Leute als Podcast


Land und Leute (Foto: SR)
Land und Leute

Das SR 3-Sonntags-Feature mit seinen Geschichten aus der Region gibt es auch als Podcast.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]


http://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja