Marlies Krämer (Foto: Karin Mayer / SR)

Warum Marlies Krämer eine Kundin sein möchte

"Land & Leute" am 19. September: Aus Überzeugung hartnäckig

 

Seit vielen Jahren setzt sich Marlies Krämer für eine weibliche Ansprache ein, etwa in Formularen und Anschreiben, und gibt auch trotz Rückschlägen nicht auf. Was sie antreibt, das gibt es am Sonntag auf SR 3 Saarlandwelle zu hören. Die Sendung gibt es schon vorab online und als Podcast - im Anschluss an die Sendung auch auf YouTube.

Sendung: Sonntag 19.09.2021 12:30 Uhr

Ein Feature von Karin Mayer

Eines muss man ihr lassen: Marlies Krämer gibt nicht auf. Auch mit 83 Jahren nicht. Sie will von ihrer Sparkasse als Kundin und Kontoinhaberin bezeichnet werden. Bis zum Bundesverfassungsgericht ist sie deshalb gezogen. Ohne Erfolg. Aufgegeben hat sie nicht. Sie ist aus Überzeugung hartnäckig. Und sie hat viel erreicht: im Personalausweis können Frauen als Inhaberinnen unterschreiben, der Deutsche Wetterdienst bezeichnet Hochs jetzt auch mit Frauennamen. Was die Buchautorin, ehemalige Kommunalpolitikerin und Frauenpreis-Trägerin antreibt? Darüber hat sie mit SR-Redakteurin Karin Mayer gesprochen.

Audio

"Land und Leute": Warum Marlies Krämer eine Kundin sein möchte
Audio [SR 3, Karin Mayer, 17.09.2021, Länge: 25:14 Min.]
"Land und Leute": Warum Marlies Krämer eine Kundin sein möchte

„Land und Leute“, am 19. September 2021, um 12:30 Uhr, auf SR 3 Saarlandwelle und vorab schon hier im Web-Player und als SR 3-Podcast - im Anschluss an die Sendung auch auf YouTube.


Land und Leute als Podcast


Land und Leute (Foto: SR)
Land und Leute

Das SR 3-Sonntags-Feature mit seinen Geschichten aus der Region gibt es auch als Podcast.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]


http://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/land-und-leute/feed.xml

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja